Museum Galleria dell Accademia Venedig

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:





 


Die Galerie Accademia ist das wichtigste Kunstmuseum in Venedig und eines der bedeutendsten Museen für Malerei in ganz Italien. Vor allem Bilder von weltbekannten Künstlern aus der Zeit der Renaissance ziehen jedes Jahr Millionen Besucher an. Da die Zahl der Besucher im Museum Gallerie dell Accademia beschränkt ist, bilden sich oft lange Schlangen an der Kasse mit oft enormen Wartezeiten. Man kann aber für die Accademia Tickets im Vorverkauf im Internet kaufen.

Das Accademia ist eines der beiden großen Kunstmuseen in Venedig, das andere ist die nahe Peggy Guggenheim Sammlung (moderne Kunst).

Eintritt Galleria dell Accademia 2018

Der normale Eintrittspreis in das Museum Accademia Venedig an der Museumskasse ist 15 Euro. Alle Kinder unter 18 Jahre haben freien Eintritt! Aus Sicherheitsgründen ist die Zahl der Museumsbesucher auf 400 begrenzt. Dies ist für ein so großes Museum recht niedrig. Gedränge erlebt man in der Accademia deswegen höchstens vor den weltbekannten Meisterwerken und vor allem an der Kasse. Um nicht stundenlang am Eingang anstehen zu müssen, empfehlen wir Online-Tickets vorher im Internet zu kaufen. Solche Eintrittskarten mit bevorzugten Einlass (oder neudeutsch: Skip-the-Line-Tickets) gibt es auf dieser deutschsprachigen Webseite.

Am ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt frei. Dann ist allerdings noch mehr los und die maximale Zahl der Besucher des Museums (400 Personen) ist schnell erreicht. Man muss trotz des kostenlosen Eintritts ein kostenloses Tickets an der Kasse holen (oft sehr lange Wartezeit). An diesem ersten Sonntag im Monat gibt es unseres Wissens auch keine Karten im Internet-Vorverkauf.

Öffnungszeiten Galleria dell Accademia 2018

Die Öffnungszeiten sind sehr lange. Das Museum hat jeden Tag außer Montag von 8:15 bis 19:15 geöffnet. Montags sind die Öffnungszeiten kürzer: 8:15 bis 14 Uh

 

Öffnungszeiten Galleria dell Accademia 2018

Die Öffnungszeiten sind sehr lange. Das Museum hat jeden Tag außer Montag von 8:15 bis 19:15 geöffnet. Montags sind die Öffnungszeiten kürzer: 8:15 bis 14 Uhr.

Die einzigen beiden Tage im Jahr ohne Öffnungszeiten sind der 1. Weihnachtsfeiertag (25.12) und Neujahr (1.1.).

Die bekanntesten Bilder in der Galleria Accademia

Es ist das größte Museum für venezianische Malerei aus verschiedenen Epochen. Neben Bildern gibt es auch Skulpturen, Zeichnungen und anderes. Der ganz große Schwerpunkt sind aber Bilder, viele von Künstler aus dem Raum Venedig.

Eines der Highlights ist eine sehr bekannte Zeichnung von Leonardo da Vinci mit dem Namen Vitruvianischer Mensch (Uomo vitruviano). Die Zeichnung hat eine Größe von nur 34 cm Höhe und 24 cm Breite.

Sehr bekannt sind die über 10 Bilder von Giovanni Bellini aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts. Dazu zählen: Trittico di San Lorenzo, Trittico di San Sebastiano, Trittico della Madonna, Madonna dai cherubini rossi, Madonna Contarini, Madonna degli alberetti, Quattro allegorie, Pieta Martinengo und Pala di San Giobbe.Kaum verpassen kann man schon wegen der enormen Größe eines der ganz großen Bilder in dem Kunstmuseum. Das Gemälde "Prozession auf dem Markusplatz" hat eine Breite von 7,7 Meter und eine Höhe von 3,5 Meter.

Nicht verpassen in der Galerie Accademia in Venedig sollte man auch die Werke von Jacopo Tintoretto, darunter haben uns "Die Bergung des Leichnams des heiligen Markus", "Adam und Eva" und "Das Wunder des Sklaven" sehr gut gefallen.

Auch von Tizian findet man in der Galleria dell Accademia Venezia mehrere weltberühmte Werke. Dazu zählen "Die Präsentation der Jungfrau Maria am Tempel" (über 7 Meter breit) oder das fast 4 Meter breite "Pieta". Es zeigt trauernde Menschen um den Leichnam von Jesus. Deutlich kleiner, aber nicht weniger berühmt, ist ein weiteres Gemälde von Tizian mit dem Namen "Johannes der Täufer".

Ein weiteres bekanntes Bild in der Accademia von Venedig ist "Vecchia" (Alte Frau) von Giorgione, einem der ganz großen venezianischen Künster der Renaissance. Noch mehr bedeutend ist Giorgiones Bild "Das Gewitter" (La tempesta) aus dem Jahr 1508. Bis heute ist nicht geklärt was der Maler mit dem Bild aussagen wollte. Die vielen Diskussion über das Gemälde machten das Gemälde zu einem der bekanntesten Kunstwerke in dem Museum in Venedig.

Wo ist die Gallerie dell Accademia?

Das Museum Accademia ist in einem sehenswerten, alten Palast untergebracht. Der größte Teil der Ausstellung ist auf zwei Stockwerke verteilt. Vor allem in der oberen Etage findet man die ganz berühmten Bilder aus der italienischen Renaissance wie von Bellini.

Die Galerie ist im Süden von Venedig, zu Fuß etwa 20 bis 30 Minuten vom Hbf Venedig entfernt Sie ist direkt an der breiten Wasserstraße Canal Grande und gut dem den öffentlichen Fähren von Venedig der Linie 1 und Linie 2 erreichbar. Die Linie 2 ist wesentlich schneller am Ziel, da die Fähren dieser Linie an weniger Station halten. Direkt vor der Galleria Accademia ist eine der vier Brücken über den Canal Grande, die Accademia-Brücke. Zum touristischen Zentrum von Venedig um den Markusplatz ist die Gehzeit von der Galleria Accademia etwa 15 Minuten (man geht über die Brücke).

Das Museo Accademia auf dem Stadtplan


Die Gallerie ist etwas abseits im Süden der Altstadt-Insel

Weitere nützliche Infos Galleria Accademia Venedig

Wer sich auch für Moderne Kunst interessiert, sollte unbedingt auch das Peggy Guggenheim Museum, knapp 10 Minuten zu Fuß entfernt, besuchen.

Man sollte die Accademia Venedig nicht mit dem noch bekannteren Museum Accademia in Florenz verwechseln. Also bei Google-Suche und ähnlichem immer "Venedig" dazuschreiben.

Rucksäcke, Taschen und so weiter kann man nicht mit in die Galerie nehmen. Man braucht eine 1-Euro-Münze als Pfand für ein Schließfach im Eingangsbereich. Nach einem Aushang am Eingang des wichtigsten Kunstmuseums von Venedig dürfen nur Taschen bis zu einer Größe von 30 x 20 x 15 cm mit ins Museum genommen werden.

Im der Kunstgalerie gibt es für Besucher gute Toiletten.

Man kann in der Galerie Accademia Bücher und anderes zum Thema kaufen.

Die Museumskasse schließt eine Stunde vor dem Ende der Öffnungszeiten (siehe oben).

Auch am ersten Sonntag im Monat und für Kinder braucht man für die Galleria dell Accademia Venezia eine (kostenlose) Eintrittskarte. Dies ist wohl so, weil aus Sicherheitsgründen nicht mehr als 400 Personen gleichzeitig in der Kunstausstellung (Accademia di Belli Arti) sein dürfen.

Will man nicht stundenlang an der Museumskasse der Galleria dell Accademia anstehen, kann man Online-Tickets vorher im Internet kaufen. Solche Eintrittskarten ohne Anstehen gibt es auf dieser deutschsprachigen Webseite.

 

 

 

 

Startseite
Kunstmusseen Venedig
Überblick Museen Venedig
Museum Accademia
Museum Correr
Guggenheim Museum
Ca Pesaro
Scuola San Rocco
Infos
Tagestickets Venedig
Überblick Venedig
Wohin in Venedig?
Sehenswürdigkeiten
Gondeln
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Wasserbus Linien
Wasserbus Linie 1
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Wassertaxis Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Flughafenbusse Treviso
Ausflüge Lagune
Zahlen Venedig
Parken Venedig
Hochwasser
Preise Venedig
Geld Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Rundgänge Venedig
Kirchen Venedig
Brücken Venedig
Schiffe Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Teatro La Fenice
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Hard Rock Cafe
Arsenal
Sant Elena
Cannaregio
Inseln Venedig
Insel Lido
  Sehenswürdigkeiten
  Lido Strand
  Malamocco
  Alberoni
Insel Pellestrina
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Museum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Vaporetto Burano
  Museum Burano
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
Insel Sant Erasmo
In der Nähe
Lido di Jesolo
Cavallino
  Cavallino Strand
Punta Sabbioni
Chioggia
Sottomarina
Ausflug Verona
Tagesausflug Padua
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
 
Impressum
Datenschutz