Rialtobrücke Venedig



 


Die Rialtobrücke ist die bekannteste Brücke über den Wasserweg Canal Grande in Venedig. Sie gehört zu den bekanntesten Brücken der Welt. Die Steinbrücke wurde nach einigen Jahren Bauzeit im Jahr 1591 für den Verkehr freigegeben. Zuvor existierten lediglich einige einfache Holzbrücken über den Canale Grande. Diese brannten mehrmals ab. Für mehrere Jahrhunderte war die Rialtobrücke die einzige Brücke über den breiten Kanal Rio Grande. Heute gibt es insgesamt vier Brücken über den Kanal.

Die Gegend um die Rialtobrücke ist nach dem Markusplatz die von Touristen meistbesuchte Region in Venedig. Die größte Attraktion und Sehenswürdigkeit ist die Brücke selbst. Kaum ein Brücke in Italien ist so berühmt. Höchstens die Ponte Vecchio in Florenz kann mithalten.

Stadtplan mit Rialto-Brücke

Die Brücke ist im Zentrum der Stadt.

Der Name der Rialtobrücke (Ponte di Rialto) stammt von den Worten rio (Fluss) und alto (hoch). Rialto ist das höchstgelegene Gebiet auf der Insel Venedig und wird bei normalen Hochwasser nicht überflutet.

Interessant ist die Konstruktion der Brücke. Sie besteht nur aus einem Bogen mit einer enormen Spannweite. Dies hat den Vorteil, dass die Durchfahrt für größere Schiffe unter der Brücke ohne Probleme möglich ist. Die Durchfahrtshöhe bei normalen Wasserstand (kein Hochwasser) ist etwa 7,50 Meter. Die Rialtobrücke ist 48 Meter lang. Beeindruckend fanden wir die enorme Breite der Brücke (etwa 22 Meter). Auf der Brücke sind bis heute einige Läden. Mehr als 10.000 große Holzpfähle (alle aus Eiche) wurden in den Boden gerammt um die Brücke zu halten. Eine für das 16. Jahrhundert unglaubliche Leistung. Erst Jahrhunderte später wurden weitere Brücken an anderen Stellen über den fast vier Kilometer langen Canale Grande errichtet.

Die Gegend um die Rialto-Brücke war über Jahrhunderte der wichtigste Handelsplatz von Venedig. Heute gibt es noch einen kleinen Markt (Rialto-Markt) unweit der Steinbrücke.  Die Rialtobrücke ist neben der Brücke am Bahnhof der wichtigste Übergang über den Canale Grande für Touristen. Fast jeder Besucher von Venedig überquert mehrmals die alte, breite Einbogen-Steinbrücke. Sie ist eines der beliebtesten Fotomotive der Lagunenstadt. Auch den Blick von der Brücke auf den Canal Grande mit seinen Schiffen und Gondeln ist weltberühmt.

Auf Englisch nennt man die Rialto-Brücke einfach Rialto Bridge. Der italienische Brückenname ist Ponte di Rialto. Auf den Wegweiser für Fußgänger in Venedig steht einfach "Rialto".

 

Venedig-Reiseinfo.de
Infos
Überblick Venedig
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Bahnhof Mestre
Preise Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Scuola San Rocco
Frarikirche
Guggenheim Museum
Naturhistorische Museum
Weitere Inseln
Insel Lido
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
Ausflug Verona
Impressum
Datenschutz