Rialtobrücke Venedig

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:





 


Die Rialtobrücke ist die bekannteste Brücke über den Wasserweg Canal Grande in Venedig. Sie gehört zu den bekanntesten Brücken der Welt. Die Steinbrücke wurde nach einigen Jahren Bauzeit im Jahr 1591 für den Verkehr freigegeben. Zuvor existierten lediglich einige einfache Holzbrücken über den Canale Grande. Diese brannten mehrmals ab. Für mehrere Jahrhunderte, bis zum 1854, war die Rialtobrücke die einzige Brücke über den breiten Kanal Rio Grande. In diesem Jahr wurde die Akademiebrücke fertiggestellt. Heute gibt es insgesamt vier Brücken über den Kanal. Da die Rialtobrücke so lange Zeit die einzige Brücke war, entwickelte sich die Gegend um die Brücke zum Zentrum der Stadt. Dss Rathaus, die ersten Banken und Versicherungen, die Hautpost von Venedig, der wichtigste Markt - alles das war und ist in der Nähe der Rialtobrücke.

Wichtiger Tipp: Eintrittskarten für Venedig sollte man vorher kaufen

Es gibt an den Kassen der großen Sehenswürdigkeiten von Venedig oft extrem lange Warteschlangen. Stundenlanges Anstehen ist nicht angenehm und verschwendet sinnlos wertvolle Urlaubszeit. Lange Wartezeiten gibt es zum Beispiel am Dogenpalast, am Markusdom, am Markusturm, am Kunstmuseum Accademia und an der Guggenheim Collection. Auch die Tickets für den Bus vom Flughafen kann man vor der Venedig-Reise einfach im Internet kaufen.

Fast alle wichtige Tickets gibt es auf der seriösen deutschsprachigen Webseite Getyourguide.de.

1. Die Fahrkarten für den Bus vom Flughafen Venedig in die Stadt (8 Euro einfach oder 15 Euro hin und zurück) gibt es auf dieser Seite.

2. Fast alle Eintrittskarten in die weltbekannten Sehenswürdigkeiten und Museen Venedigs findet man auf dieser Seite.

Zudem findet man auf der tollen Webseite Getyourguide.de viele andere Touren und Schnäppchen wie Bootsausflüge auf 3 interessante Insel um Venedig für nur 20 Euro, verschiedene Stadtrundgänge, Stadtrundfahrten, die berühmten Gondelfahrten und vieles mehr.

Die Gegend um die Rialtobrücke ist, nach dem Markusplatz, die von Touristen meistbesuchte Region in Venedig. Die größte Attraktion und Sehenswürdigkeit ist die Brücke selbst. Kaum ein Brücke in Italien ist so berühmt. Höchstens die Ponte Vecchio in Florenz kann mithalten.

Stadtplan mit Rialto-Brücke


Die Brücke ist im Zentrum der Stadt.

Der Name der Rialtobrücke (Ponte di Rialto) stammt von den Worten rio (Fluss) und alto (hoch). Rialto ist das höchstgelegene Gebiet auf der Insel Venedig und wird bei normalen Hochwasser nicht überflutet.

Interessant ist die Konstruktion der Brücke. Sie besteht nur aus einem Bogen mit einer enormen Spannweite. Dies hat den Vorteil, dass die Durchfahrt für größere Schiffe unter der Brücke ohne Probleme möglich ist. Die Durchfahrtshöhe bei normalen Wasserstand (kein Hochwasser) ist etwa 7,50 Meter. Die Rialtobrücke ist 48 Meter lang. Beeindruckend fanden wir die enorme Breite der Brücke (etwa 22 Meter). Auf der Steinbrücke aus Marmor sind bis heute einige Läden. Mehr als 10.000 große Holzpfähle (alle aus Eiche) wurden in den Boden gerammt um die Brücke zu halten. Eine für das 16. Jahrhundert unglaubliche Leistung. Erst Jahrhunderte später wurden weitere Brücken an anderen Stellen über den fast vier Kilometer langen Canal Grande errichtet.

Drei Fußwege gehen über die breite Brücke. Dazwischen sind zwei Ladenzeilen. Es werden zum Beispiel Gold, Schmuck, Souvenirs und Uhren angeboten. Einige der Läden auf der Rialtobrücke sind sehr edle Geschäfte und eine Sehenswürdigkeit. Der Höhepunkt ist aber für die meisten Touristen der Blick von der bekannten Brücke auf den Canal Grande. Es ist auch eines der besten Motive für Fotos in Venedig, egal ob mit einer einfachen Kamera oder einer teuren Spiegelreflex.

Die Gegend um die Rialto-Brücke war über Jahrhunderte der wichtigste Handelsplatz von Venedig. Heute gibt es noch einen kleinen Markt (Rialto-Markt) unweit der Steinbrücke.  Die Rialtobrücke ist neben der Brücke am Bahnhof der wichtigste Übergang über den Canale Grande für Touristen. Fast jeder Besucher von Venedig überquert mehrmals die alte, breite Einbogen-Steinbrücke. Sie ist eines der beliebtesten Fotomotive der Lagunenstadt. Auch den Blick von der Brücke auf den breiten Kanal Canal Grande mit seinen Schiffen und Gondeln ist weltberühmt. Man kann mit den öffentlichen Fähren Venedigs unter der Brücke hindurchfahren.

Name in anderen Sprachen: Auf Englisch nennt man die Rialto-Brücke einfach Rialto Bridge. Der italienische Brückenname ist Ponte di Rialto. Auf den Wegweiser für Fußgänger in Venedig steht einfach "Rialto".

 

Startseite
Infos
Tagestickets Venedig
Überblick Venedig
Wohin in Venedig?
Sehenswürdigkeiten
Gondeln
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Wasserbus Linien
Wasserbus Linie 1
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Wassertaxis Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Flughafenbusse Treviso
Ausflüge Lagune
Zahlen Venedig
Parken Venedig
Hochwasser
Preise Venedig
Geld Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Stadtführung Venedig
Kirchen Venedig
Brücken Venedig
Schiffe Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Scuola San Rocco
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Museum Accademia
Guggenheim Museum
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Hard Rock Cafe
Arsenal
Sant Elena
Cannaregio
Inseln Venedig
Insel Lido
  Sehenswürdigkeiten
  Lido Strand
  Malamocco
  Alberoni
Insel Pellestrina
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Museum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Vaporetto Burano
  Museum Burano
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
Insel Sant Erasmo
In der Nähe
Lido di Jesolo
Cavallino
  Cavallino Strand
Punta Sabbioni
Chioggia
Sottomarina
Ausflug Verona
Tagesausflug Padua
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
 
Impressum
Datenschutz