Friedhofsinsel San Michele Venedig

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:


Parken in Venedig: Einen Parkplatz im Parkhaus sollten Sie vorher online reservieren. Gerade jetzt zur Corona-Zeit kommen viele Menschen mit dem Auto nach Venedig. Es gibt eine tolle Webseite zur Reservierung von Parkplätzen: Hier klicken




 


Der Friedhof auf der Insel San Michele ist der große Friedhof von Venedig. Da Venedig eine künstliche Insel ist, gebaut im Meer auf Holzpflöcken, gibt es keine Möglichkeit hier Menschen zu beerdigen. Unter der Stadt ist vor allem Wasser, kein Boden. Also muß man die Toten woanders beerdigen. Die Friedhofsinsel San Michele ist nur wenige hundert Meter von der Altstadt-Insel Venedig entfernt. Inzwischen ist der Friedhof eine große Touristenattraktion, Man kann die Insel San Michele viele Male pro Stunden einfach mit dem Wasserbus (Fähre) erreichen. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Insel für Besucher des Inselfriedhofs.

Aerial photographs of Venice 2013, Anton Nossik, 031.jpg
Di Anton Nosik - https://picasaweb.google.com/lh/photo/zw3ClQOqUXowiPNa7JtsDNMTjNZETYmyPJy0liipFm0, CC BY 3.0, Collegamento

Die Insel ist seit etwa dem Jahr 1800 Friedhof, eine Idee von Napoleon. Im späten Mittelalter war auf der Insel ein Kloster. Die Kirche von San Michele und der Kreuzgang stammen aus dieser Zeit und stehen heute noch. Die Insel hat in etwa die Form eines Quadrats mit etwa 400 Meter Durchmesser. Eine hohe Mauer geht um die Friedhofsinsel von Venedig. Die Fläche der Insel ist etwa 18 Hektar. Die Friedhofsinsel wird auch "Insel der Toten" genannt.

Der Friedhof wurde in den letzten 200 Jahren mehrmals erweitert. Zuletzt um 1998 von dem britischen Star-Architekten David Chipperfield. Nun ist fast die ganze Insel Friedhof. Dennoch reicht der Platz nicht aus. Viele Menschen haben nur wenige Jahre eine eigene Grabstelle.


Tickets vorher online kaufen

In Venedig sind die Warteschlangen oft lang, manche Verkäufer sprechen kein Deutsch oder Englisch. Ticketautomaten sind für Ausländer scher zu bedienen. Deshalb empfehlen wir einige Tickets vorher im Internet auf der deutschen Webseite Getyourguide zu kaufen:

 1. Tickets für die Fähren (Wasserbusse, Vaporetto): Tageskarten, Wochenkarten usw.: Hier Klicken

2. Tickets für den Flughafenbus:   Flughafen Venedig Marco Polo:  Hier Klicken    

3. Dogenpalast und Markuskirche: Guter 2 Stunden Rundgang ohne Anstehen:  Hier Klicken

4. Parkplatz reservieren: Bei Anreise auf die Insel Venedig mit dem Auto:  Hier Klicken


Im katholischen Italien ist ein größerer Teil des Inselfriedhofs von Venedig für evangelische Menschen. Seit einiger Zeit gibt es immer mehr moderne Urnengräber (siehe Bild unten). Dies sind in Wänden aus Beton.

Auf dem Friedhof Venedig San Michele sind auch einige Prominente beerdigt worden. Dazu zählen unter anderem die Komponisten Igor Stravinsky und Ermanno Wolf-Ferrari. Einige Besucher des Friedhofs suchen die Gräber der Promis, auch wenn hier nicht so viel los ist wie bei Mozart, Strauss und Beethoven am Zentralfriedhof in Wien.


Unser Tipp: Parkplatz Reservieren

Auf der Insel Venedig ist Parken sehr schwierig. Es gibt nur die 4 Parkhäuser am Eingang zur Altstadt. Diese sind oft voll.  Wer mit dem Auto kommt, sollte in einem der Parkhäuser vorher reservieren.

    >>>   Auf dieser deutschsprachigen Webseite kann man Parkplätze reservieren  (Altstadt, Festland Mestre und Flughafen)


Corona Update Parken Venedig

Derzeit sind alle 4 Parkhäuser in Venedig nicht besonders voll und haben ähnliche Preise. Wir empfehlen deshalb zwei Parkhäuser direkt neben der Altstadt am Piazalle Roma. Dies sind Autorimessa Comunale AVM (oft günstige Angebote) und Garage San Marco.     Unbedingt online vorher buchen!


Der Friedof San Michele ist in der Form eines griechischen Kreuzes angelegt. Gut gefallen haben uns auch die Friedhofskirche und andere Bauwerke sowie die vielen Bäume, vor allem schlanke und hohe Zypressen. Der Friedhof von Venedig gehört zurecht zu den von Touristen meistbesuchten Friedhöfen in Europa. Er ist einen Abstecher wert. Die meisten Besucher bleiben 1-2 Stunden auf der Insel.

Anfahrt San Michele

Der Inselfiredhof San Michele liegt zwischen der Hauptinsel von Venedig und der Insel Murano. Von der Wasserbus-Station Fondamente Nove (Name auch: Fondamenta Nuove) auf Venedig sind es nur wenige Minuten mit der Fähre nach San Michele. Auf die Insel Murano sind es ebenfalls nur wenige Minuten Fahrzeit.

In San Michele halten nur die Wasserbuslinien 4.1. und 4.2. Beiden Linien umrunden die Altstadt von Venedig. Die Linie 4.2. fährt im Uhrzeigersinn um Venedig und die Linie 4.1. gegen den Uhrzeigersinn. Sind die Wasserbus dieser Linien in Fondamente Nove machen sie einen Abstecher nach Murano und zurück. Auf der Weg zur Insel Murano halten die Fähren (italienisch Vaporetti) auf der Friedhofsinsel San Michele. Ebenso halten die Schiffe auf dem Rückweg von Murano nach Venedig am Friedhof. Die Haltestelle auf San Michele heißt "Cimitero", übersetzt einfach Friedhof.

Unser Tipp für 2020: Tickets für Wasserbusse vorher kaufen

Es ist nicht immer einfach im Ausland Fahrkarten zu kaufen. Man weiss nicht wo es die Fahrkarten gibt, ausländische Ticket-Automaten sind schwer zu bedienen, es gibt Sprachprobleme, Warteschlangen usw.

1. Die 1, 2 oder 3 Tage gültigen Tickets für die Wasserbusse (Fähren) in Venedig braucht fast jeder Tourist. Diese Fahrkarten kann man nun auf dieser deutschsprachigen Webseite kaufen.

2. Die Fahrkarten für den Bus vom Flughafen Venedig in die Stadt (8 Euro einfach oder 15 Euro hin und zurück) gibt es auf dieser Seite in deutscher Sprache.

Es gibt auf San Michele nur einen Fähranleger. Also fahren die Hälfte der Wasserbusse von San Michele nach Murano und die andere Hälfte nach Venedig. Die nach Venedig fahren dann, je nach Nummer, links oder rechts um die Altstadt herum. Die 4.2. mit dem Uhrzeigersinn links und die 4.1. zum Bahnhof und Busbahnhof rechts. Beide Linien fahren etwa alle 10 bis 15 Minuten.

Somit erreicht man San Michele ohne umsteigen vom Bahnhof und von Piazzale Roma (Busbahnhof). Von dort nimmt man schneller die Linie 4.2. Vom Markusplatz aus sind beide Linie 4.1. und 4.2. fast genau gleich weit, da sich San Marco mit dem Markusplatz von San Michele aus gesehen auf der anderen Seite der Insel befindet.

Sehr viele Touristen besuchen San Michele am gleichen Tag wie die Insel Murano, weil die Friedhofsinsel auf dem Weg nach Murano ist. In San Michele steigen viele Touristen aus. Aber es sind auch viele Einheimische gehen auf den Friedhof. Darunter z.B. viele Omas, die zum Grab des verstorbenen Mannes fahren. Man sollte als ausländisches Besucher nicht vergessen, dass man auf einem Friedhof ist. Also nicht laut sein usw.

 

 

 

 

  English Version
Startseite
Inseln Venedig
Friedhofsinsel
Insel Murano
  Fähren nach Murano
  Glasmuseum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Fähren nach Burano
  Museum Spitzen
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
  Fähren nach Torcello
Insel Sant Erasmo
Insel Vignole
Insel Lido
  Fähren  nach Lido
  Sehenswürdigkeiten
  Lido Strand
  Dorf Malamocco
  Dorf Alberoni
Insel Pellestrina
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Infos
Überblick Venedig
Sehenswürdigkeiten Top 10
Wohin in Venedig?
Overtourism Venedig
Stadtplan Venedig
Venedig Gondelfahrt
Verkehrsmittel
Vapoetto Venedig
Vapoetto Linien
Vapoetto Linie 1
Vaporetto Linie 2
Vaporetto Linie 4.1.
Vaporetto Linie 12
Vaporetto Linie 14
Jesolo Venedig Vaporetto
Tagestickets Venedig
Wassertaxi Venedig
People Mover Venedig
Ausflüge Lagune
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafen Venedig Fähren
Flughafenbus Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Piazzale Roma
Bahnhof Mestre
Flughafenbusse Treviso
Venedig in Zahlen
Auto Venedig
Parken Venedig
  Autorimessa Comunale
Hochwasser
Trinkgeld Venedig
Preise Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Brücken Venedig
Führungen Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Schiffe Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Marghera
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Sestiere San Marco
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Scuola San Rocco
Da Vinci Museum
Ghetto
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Guggenheim Museum
Galleria Accademia
Santa Maria della Salute
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Hard Rock Cafe
Arsenal
Insel Sant Elena
Cannaregio
In der Nähe
Lido di Jesolo
Cavallino
  Cavallino Strand
Chioggia
Sottomarina
Ausflug Verona
Tagesausflug Padua
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
Impressum
Datenschutz