Cavallino bei Venedig

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:




 


Das Wichtigste: Cavallino ist ein Touristen-Ort auf einer Halbinsel südlich von Lido di Jesolo direkt gegenüber von Venedig. Tagsüber erreicht man von Punta Sabbioni, einem Hafen in der Nähe der Ortschaft Cavallino, mit Fähren zwei Mal pro Stunde Venedig (Fahrzeit gut 30 min). Cavallino hat einen extrem schönen Strand, der über 10 km lang ist. Die meisten der jährlich Millionen Touristen in Cavallino kombinieren einen Strandurlaub mit einer Städtereise in Form von Tagesausflügen nach Venedig. Neben Venedig kann man auch einige andere interessante Inseln von Venedig von Cavallino-Transporti aus mit Fähren stündlich schnell erreichen. Sehr viele Urlauber übernachten auf Campingplätzen. In Cavallino ist unter anderem der größte Campingplatz von Europa.

Der Ort Cavallino ist auf einer Halbinsel südlich von Jesolo (siehe Karte unten). Etwa die südliche Hälfte der Langzunge bildet die Gemeinde Cavallino-Treporti. Auf der Seite der Adria ist ein über 10 km langer Strand von bester Qualität. Er besteht überwiegend aus goldgelbem, feinem Sand (siehe Bild oben).


Tipps Übernachten in Cavallino

Die Mehrzahl der vielen jährlich Millionen Touristen auf der Halbinsel kommen im Sommer und übernachten auf einem der Campingplätze. Viele Camper fahren mit dem Wohnmobil direkt aus Deutschland nach Venetien. Nicht wenige kommen aber auch mit dem Flugzeug und mieten in Cavallino eine Hütte, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Auch die meisten Campingplätze vermieten feste Ferienunterkünfte.

Eine gute Übersicht über Hotels und Ferienwohnungen in Cavallino-Transporti gibt es auf der Webseite Booking.com.

Eine Unterkunft in Cavallino, die vielen Urlaubern sehr gut gefällt, ist das Agriturismo Dolceacqua. Es ist ein geschmackvoll umgebauter Bauernhof. Gelobt wird immer wieder die angenehme Atmosphäre und das leckere Frühstück im Agriturismo Dolceacqua (mehr Infos auf diesem Link).

Tolle Ferienwohnung in verschiedenen Größen, auch größere für 5 bis 7 Personen, hat die beliebte Residence Vecchio Faro in nördlichen Gemeindegebiet im Angebot (mehr Infos).

Orientierung und Nahverkehr Cavallino

Cavallino-Treporti ist es langgezogener Ort entlang einem schönen Strand. Der eigentliche Ortskern besteht aus einer Durchgangsstraße (siehe Bild unten) und Siedlungen links und rechts der breiten Straße. Der Strand ist nur gut 100 Meter entfernt. Es gibt Supermärkte, mehrere gute Pizzerias an der Durchgangsstraße und so weiter. Die meisten Hotels und Camping-Plätze in der Gemeinde sind jedoch verstreut, meist nahe dem über 10 km langem Strand.

Der Nahverkehr mit Bussen ist gut ausgebaut. Ganzjährig gibt es tagsüber Busse jede halbe Stunde nach Punta Sabbioni und in die andere Richtung nach Lido di Jesolo. Fahrkarten bekommt man nicht im Bus, sondern in einem der Tabakläden. In Punta Sabbioni gibt es an der Bushaltestelle einen Fahrkartenverkauf, in Lido di Jesolo einen großen, modernen Busbahnhof mit Ticket-Schalter, Toiletten, Cafe usw. Von Lido di Jesolo hat man häufig Anschluss mit Bussen zum Flughafen Marco Polo Venedig, nach Mestre und weiter zum Busbahnhof in der Altstadt von Venedig.

Fähren von Cavallino-Treporti

Es gibt zwei Fährhäfen im Gemeindegebiet - Punta Sabbioni und Treporti. Die meisten Touristen benutzen den Hafen von Punta Sabbioni um nach Venedig zu gelangen. Die Busse von Lido di Jesolo über Cavallino enden direkt am Fährhafen (2 mal pro Stunde am Tag, Tickets je nach Entfernung maximal 3 Euro im Jahr 2018, Fahrzeit von Cavallino etwa 15 min). Die Busse haben meist direkten Anschluss an die Fähren. Tickets für die Fähren gibt es am Hafen in Punta Sabbioni. Man sollte sich überlegen, ob für die Fähren ein Zeitticket sinnvoll ist (zum Beispiel: 24 Stunden 20 Euro, 48h 30 Euro, 72 h 40 Euro oder 1 Woche 60 Euro). Diese Tickets gelten für die meisten Fähren in und um Venedig (nicht für die Schiffe zum Flughafen) und für die Busse in Mestre und auf der Insel Lido di Venezia - leider aber nicht für die Busse zwischen Punto Sabbioni und Cavallino bzw. Lido di Jesolo.

Es fahren von Punta Sabbioni in der Regel zwei Fähren pro Stunde nach Venedig (Anleger etwa 200 Meter von zentralen Markusplatz). Eine weitere Fähre verkehrt etwa stündlich von Punta Sabbioni auf einige interessante Insel wie die Glasinsel Murano oder die Insel der bunten Häuser Burano.

Am Fährhafen von Punta Sabbioni gibt es gigantische Parkplätze. Tausende Pendler, die in Venedig arbeiten, und Touristen parken hier. Fast jeder nimmt eine der großen Fährschiffe nach Venedig. Die Parkplätze von Punta Sabbioni sind gebührenpflichtig und kosten unseres Wissen 5 Euro für einen Tag (Stand Juni 2018). Wer direkt mit dem Auto nach Venedig fährt, zahlt wesentlich mehr (siehe unsere Seite Parken in Venedig).

Strand von Cavallino

Es ist ein wunderschöner Strand. Über den Strand haben wir eine einige Seite geschrieben (siehe hier)

Weitere kurze Infos über Cavallino-Treporti

Landwirtschaft: Die Gemeinde hat rund 14.000 Einwohner. Bei weitem nicht alle leben vom Tourismus. Es ist eine sehr fruchtbare Gegend. Es wird viel Gemüse angepflanzt, besonders in Gewächshäuser. Das große Gemeindegebiet hat eine Fläche von 4.400 Hektar.

Lage: Auf der eine Seite (Norden) grenzt Cavallino-Transporti an die Lagune von Venedig, an der anderen Seite an die Adria. An der Adria-Seite sind alle Strände, in der Lagune ist Baden nicht beliebt.

Nachbar-Orte: Da die Ortschaft am Ende einer Halbinsel ist, gibt es nur eine echte Nachbargemeinde. Dies ist Jesolo. Im Wasser grenzt Cavallino-Transporti zudem an die Stadt Venedig.

Zahlen: Cavallino-Transporti gehört nach einigen Statistiken zu den größten Touristenorten in Italien. Es gibt mindestens 20 Campingplätze. Nach einer Statistik kommen jeden Sommer etwa 5 Millionen Urlauber nach Cavallino und Umgebung. Damit wäre Cavallino ist zweitgrößte Bade-Urlaubsort in Italien. Nur das berühmte Rimini einige hundert Kilometer weiter südlich hätte mehr Touristen. Im Winter ist hingegen wenig los, es ist ein klassischer Sommer-Strand-Urlaubsort.

Ortsname: Der Name Cavallino kommt unseres Wissens von der historischen Pferdezucht in der Gegend. Cavallo ist das italienische Wort für Pferd.

Herkunft der Urlauber: Die meisten Urlauber kommen aus Italien und Deutschland. Aber auch viele Touristen u.a. aus den Niederlanden, Belgien, Österreich, der Schweiz und Dänemark trifft man in dem Mega-Touristenort bei Venedig.

 









Startseite
Ausflüge / Umgebung
Cavallino
  Cavallino Strand
Sottomarina
Ausflug nach Verona
Tagesausflug nach Padua
Infos
Stadtteile Venedig
Top Sehenswürdigkeiten
Wohin in Venedig?
Gondelfahrt Venedig
Öffentlicher Verkehr
Wassertaxis Venedig
Fähren Venedig
Vaporetto Linie 1
Tagestickets Venedig
Wasserbus Linien Venedig
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Bus Flughafen Venedig
Hauptbahnhof Venedig
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Busse Flughafen Treviso
Fähre Jesolo Venedig
Parken Venedig
Venedig Zahlen
Hochwasser Venedig
Kreditkarten Venedig
Preise in Venedig
Unterkunft Venedig
Öffnungszeiten Venedig
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Schiffe Venedig
Sestieri Venedig
Stadt Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande Venedig
Markusplatz Venedig
Markusdom Venedig
Markusturm Venedig
Dogenpalast Venedig
Seufzerbrücke Venedig
Museum Correr Venedig
Rialtobrücke Venedig
Rialtomarkt Venedig
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro Venedig
La Fenice Venedig
San Rocco Venedig
Frarikirche Venedig
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo Venedig
Galerie Accademia
Guggenheim Museum Venedig
Arsenal Venedig
Hard Rock Cafe Venedig
Insel Sant Elena
Cannaregio Venedig
Naturhistorische Museum
Musik Museum Venedig
Inseln Venedig
Insel Lido Venedig
  Lido Strand
  Sehenswürdigkeiten
  Malamocco Lido
  Alberoni Lido
Insel Pellestrina
Insel Giudecca Venedig
Insel San Giorgio Maggiore
Insel Murano Venedig
  Glas-Museum Burano
  Murano Glasfabriken
Insel Burano Venedig
  Wasserbusse nach Burano
   Spitzenmuseum
Insel Mazzorbo Venedig
Insel Torcello Venedig
Insel Sant Erasmo Venedig
Einkaufen Venedig
Nave de Vero Venedig
Porte di Mestre Venedig
 
Impressum
Datenschutz