Peggy Guggenheim Museum

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:





 


Die Peggy Guggenheim Collection ist eines der wichtigsten Museen für moderne Kunst in Italien. Es ist im Süden der Altstadt in einem Palast, direkt an der beliebten Wasserstraße Canale Grande.

Unser Tipp: Peggy-Guggenheim-Tickets vorher im Internet kaufen

Wie bei den meisten wichtigsen Sehenswürdigkeiten in Venedig, gibt es auch beim Peggy Guggenheim Museum oft sehr lange Warteschlangen. Deshalb empfehlen wir den Kauf der Eintrittskarten im Internet im Voraus. Die Guggenheim-Tickets gibt es auf einer guten deutschen Webseite mit kostenloser Stornierungsmöglichkeit bis einen Tag vor dem gewählten Termin.

>>> Auf diesem Link gibt es die Eintritskarten

Man findet auf der Seite auch Tickets für andere Top-Sehenswürdigekeiten in der Nähe. Auch am Dogenpalast Venedig und am Markusturm waren bei unserem Besuch die Wartezeiten enorm.

Peggy Guggenheim (1898 bis 1979) war eine amerikanische Millionärin. Ihre große Leidenschaft war das Sammeln von Kunstwerken. Sie lebte von 1948 bis zu ihrem Tod 1979 in Venedig. Bereits im Jahr 1949 kaufte sie den Palazzo Venier dei Leoni in dem sich heute das Museum befindet. Die Peggy Guggenheim Collection, wie das Museum international genannt wird, öffnete ein Jahr nach ihrem Tod im Jahr 1980.

Der Palast Venier dei Leoni, den Peggy Guggenheim kaufte, wurde nie fertiggestellt. Es existiert nur das Erdgeschoss.

In der Ausstellung am Canale Grande sind unter anderem Werke von Wassily Kandinsky, Piet Mondrian, Pablo Picasso, Max Ernst, Paul Klee, Salvatore Dali, Rene Magritte, Marcel Duchamp, Alexander Calder, Francis Picabia, Constantin Brancusi, Alberto Giacometti, Giorgio de Chirico, Albert Gleizes, Georges Braque und Jean Metzinger zu sehen. Mit Max Ernst war die Gründerin der Ausstellung übrigens in den 40er Jahren in New York einige Jahre verheiratet.

Wichtige Bilder in der Guggenheim-Collection Venedig sind zum Beispiel drei Werke von Picasso: "Der Dichter", "Sulla Spiaggia" und "Pfeife, Glas und Vieux-Marc-Flasche". "Die Klarinette" von Georges Braques gehört zu den weltbekannten Bildern in dem Kunstmusuem in Venedig. Auch das Kunstwerk von Dali "Geburt flüssiger Sehnsüchte" sollte man nicht verpassen.

Auf der Terrasse in Richtung Canal Grande steht ein Reiter aus Bronze von Marino Marrini (1901 bis 1980). Die Reiterfigur "L’Angelo della Citta " oder "Engel der Stadt" aus dem Jahr 1948 gilt als das bedeutenste Kunstwerk in der Peggy Guggenheim Collection.

Der gesamte Garten mit schönen Skulpturen ist sehenswert. Hier findet man auch das Grab von Peggy Guggenheim und die Gräber ihrer geliebten Hunde (her beloved babies). Unter den Plastiken im Garten sind Werke von Max Ernst, Hans Arp und Henry Moore.

Eintrittspreise Peggy Guggenheim Collection 2018

Der Eintritt kostet allgemein etwa 15 Euro. Kinder unter 10 Jahren bezahlen keinen Eintrittspreis. ältere Kinder bezahlen 9 Euro. Es gibt zudem geringe Ermäßigungen für Studenten, Rentner und andere Gruppen.

Wir empfehlen wegen dem großen Andrang den Kauf von Online-Tickets für das Guggenheim-Venedig. Solche Eintrittskarten aus dem Internet kosten etwa 3 Euro mehr. Dies kann sich jedoch sehr lohnen, da die Warteschlangen vor der Guggenheim-Galerie oft sehr lang sind. Man sollte darauf achten, dass man Online-Tickets mit dem Zusatz "Ohne Anstehen" oder englisch "Skip the line" kauft (siehe gelber Kasten unten).

Wichtiger Tipp: Eintrittskarten für Venedig sollte man vorher kaufen

Es gibt an den Kassen der großen Sehenswürdigkeiten von Venedig oft extrem lange Warteschlangen. Stundenlanges Anstehen ist nicht angenehm und verschwendet sinnlos wertvolle Urlaubszeit. Lange Wartezeiten gibt es zum Beispiel am Dogenpalast, am Markusdom, am Markusturm, am Kunstmuseum Accademia und an der Guggenheim Collection. Auch die Tickets für den Bus vom Flughafen kann man vor der Venedig-Reise einfach im Internet kaufen.

Fast alle wichtige Tickets gibt es auf der seriösen deutschsprachigen Webseite Getyourguide.de.

1. Die Fahrkarten für den Bus vom Flughafen Venedig in die Stadt (8 Euro einfach oder 15 Euro hin und zurück) gibt es auf dieser Seite.

2. Fast alle Eintrittskarten in die weltbekannten Sehenswürdigkeiten und Museen Venedigs findet man auf dieser Seite.

Zudem findet man auf der tollen Webseite Getyourguide.de viele andere Touren und Schnäppchen wie Bootsausflüge auf 3 interessante Insel um Venedig für nur 20 Euro, verschiedene Stadtrundgänge, Stadtrundfahrten, die berühmten Gondelfahrten und vieles mehr.

Öffnungszeiten Peggy Guggenheim Collection 2018

Die Sammlung kann unseres Wissens jeden Tag außer Dienstag von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. An einigen Feiertagen ist ebenfalls geschlossen. Man sollte sich einen Audio-Guide ausleihen.

Stadtplan Venedig mit Guggenheim Sammlung


Vom Bahnhof ist es ziemlich weit zum Guggenheim Museum. Es ist in einem eher weniger touristischen Teil von Venedig.

Unser Tipp: Peggy-Guggenheim-Tickets vorher im Internet kaufen

Wie bei den meisten wichtigsen Sehenswürdigkeiten in Venedig, gibt es auch beim Peggy Guggenheim Museum oft sehr lange Warteschlangen Deshalb empfehlen wir den Kauf der Eintrittskarten im Internet im Voraus. Die Guggenheim-Tickets gibt es auf dieser Internetseite in deutscher Sprache mit kostenloser Stornierungsmöglichkeit bis einen Tag vor dem gewählten Termin. Die 3 Euro extra Gebühr sind wohl allemal besser als stundenlanges Warten.

Man findet auf der Seite auch Tickets für andere Top-Sehenswürdigekeiten in der Nähe. Auch am Dogenpalast Venedig und am Markusturm waren bei unserem letzten Besuch die Wartezeiten enorm.

Weitere Informationen

Lage der Guggenheim Collection: Das Viertel, in dem sich die Guggenheim Collection befindet, ist etwas abseits der ganz großen Touristen-Wege in Venedig. Hinter dem Palazzo Venier dei Leoni kann man in einigen Gassen noch einige nette Restaurants finden, die nicht total touristisch sind. Auch einige Fast-Food-Buden (wie Pizza, Kebab) mit normalen Preise haben wir entdeckt.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel: Man erreicht das Museum von Peggy Guggenheim mit dem Wasserbus. Die nächste Vaporetto-Station ist Salute (knapp 10 Minuten zu Fuß, sehenwerte Kirche). Hier hält jedoch nur die recht langsame Wasserbus-Linie 1. Man kann aber auch an dem Anleger Accademia aussteigen (etwa 15 Gehminuten). Hier halten die Linie 1 und die Expresslinie 2.

Andere Guggenheim-Museen: Das Peggy Guggenheim Sammlung in Venedig ist nicht das einzige Museum auf der Welt mit dem Namen Guggenheim. Berühmt sind vor allem das Museum Guggenheim in Bilbao (Spanien) und das Solomon R. Guggenheim Museum an der Fifth Avenue in New York.

Name des Museums: Auf Englisch, der Muttersprache von Peggy, heißt das Modern-Art-Museum in Venedig "Peggy Guggenheim Collection". Dieser Museumsname setzt sich auch auf Deutsch und Italienisch mehr und mehr durch. Zudem gibt es auf Italienisch die Bezeichnung "Collezione Peggy Guggenheim". Seltener liest man auf Deutsch auch "Peggy Guggenheim Sammlung".

Stilrichtung der Kunstwerke: Die Bilder und andere Kunstwerke in der Peggy Guggenheim Collection sind fast alle aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und sind ganz überwiegend von Künstlern aus Europa und den USA. Es sind verschiedene Stilrichtungen der Modern Art (Modernen Kunst) vertreten, darunter Surrealismus, Kubismus, Futurismus und Expressionismus. Besonders angetan war Peggy vom Surrealismus.  Mit Max Ernst, einem der bekanntesten Surrealisten weltweit, war Peggy Guggenheim etwa 5 Jahre verheiratet.

Museumsgebäude und Geschichte des Museums: Der Palast "Palazzo Venier dei Leoni" ist direkt am Canal Grande, Man sieht das Gebäude gut, wenn man mit dem Vaporetto daran vorbeifährt. Es ist der einzige Bungalow in der Gegend, alle anderen Gebäude am Canal Grande sind mehrstöckig. Dadurch fällt das weiße, modern wirkende, Haus mit dem großen Garten auf. Der Palazzo Venier dei Leoni wurde um 1750 von dem Architekten Lorenzo Boschetti errichtet. Geplant war ein mehrstöckiger Bau. Vermutlich aus Mangel an Geld wurde der Bau damals und bis heute nicht vollendet.

1949 kaufte die Millionärin Peggy Guggenheim das Haus mit der traumhaften Lage am Canal Grande. Es war bis zum Tod vor allem ihr Wohnhaus, in dem Garten lebten ihre geliebten Hunde. Die vielen Kunstwerke waren bis zu ihrem Tod 1979 nicht der Öffentlichkeit zugänglich. In ihrem Testament verfügte Peggy Guggenheim, dass ihr Palast in Venedig nach ihrem Tod ein für alle Menschen zugängliches Museum für Moderne Kunst sein soll.

So entstand das Kunstmuseum. Einige weitere Werke kamen nach ihrem Tod hinzu. Die Mehrheit der Bilder und Plastiken in der Peggy Guggenheim Collection Venedig sind aber nach wie vor aus der privaten Sammlung von Peggy Guggenheim. Es ist eines der ganz großen Museen für Modern Art in Italien.

Weitere interessante und bekannte Kunstmuseen in Venedig

Eine allgemeinen Überblick über alle wichtigen Museen in Venedig finden Sie auf dieser Seite.

Das Kunstmuseum Ca Pesaro Venedig, ebenfalls großes Museum für Moderne Kunst

Das Museum Galleria Accademia Venedig, nur 10 Minuten zu Fuß entfernt.

 

 

 

 

 

Startseite
Kunstmusseen Venedig
Überblick Museen Venedig
Museum Accademia
Museum Correr
Guggenheim Museum
Ca Pesaro
Scuola San Rocco
Infos
Tagestickets Venedig
Überblick Venedig
Wohin in Venedig?
Sehenswürdigkeiten
Gondeln
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Wasserbus Linien
Wasserbus Linie 1
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Wassertaxis Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Flughafenbusse Treviso
Ausflüge Lagune
Zahlen Venedig
Parken Venedig
Hochwasser
Preise Venedig
Geld Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Rundgänge Venedig
Kirchen Venedig
Brücken Venedig
Schiffe Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Teatro La Fenice
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Hard Rock Cafe
Arsenal
Sant Elena
Cannaregio
Inseln Venedig
Insel Lido
  Sehenswürdigkeiten
  Lido Strand
  Malamocco
  Alberoni
Insel Pellestrina
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Museum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Vaporetto Burano
  Museum Burano
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
Insel Sant Erasmo
In der Nähe
Lido di Jesolo
Cavallino
  Cavallino Strand
Punta Sabbioni
Chioggia
Sottomarina
Ausflug Verona
Tagesausflug Padua
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
 
Impressum
Datenschutz