Mit dem Auto nach Venedig

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:


Parken in Venedig: Einen Parkplatz im Parkhaus sollten Sie vorher online reservieren. Gerade jetzt zur Corona-Zeit kommen viele Menschen mit dem Auto nach Venedig. Es gibt eine tolle Webseite zur Reservierung von Parkplätzen: Hier klicken




 


Schon vor der Corona-Pandemie sind viele Deutsche mit dem Auto in der Urlaub in die Region Venedig gefahren. Besonders viele waren und sind mit Campingmobilen unterwegs. Um Venedig gibt es mehrere der größten Campingplätze in Europa.

Seitdem Touristen in Italien wieder willkommen sind, kommt ein wesentlic größerer Teil der Urlauber mit dem eigenen Auto. Wesentlich weniger kommen mit dem Flugzeug. Zum einen gibt es weniger Flüge, zum anderen haben viele Reisende Angst vor Corona-Infektionen in den engen Flugzeugen.

Wer mit dem Auto von Deutschland nach Venezien sollte einiges wissen. In diesem Artikel werden Dinge wie Anreise. Maut und Parken behandelt.


Unser Tipp Parkplatz Reservieren: In Venedig ist Parken schwierig, die wenigen Parkhäuser sind oft voll. Einen Parkplatz reservieren ist sehr sinnvoll. Auf dieser deutschsprachigen Webseite kann man Parkplätze reservieren (Altstadt, Festland Mestre und Flughafen)


Mit dem Auto von Deutschland nach Venedig

Die große Mehrzahl der Deutschen, die mit dem PKW nach Italien fahren, nehmen den Brenner. Man fährt von München bis Venedig ohne Unterbrechung auf einer Autobahn. Von München fährt man Richtung Salzburg und biegt nach Rosenheim rechts ab. Bei Kufstein kommt man nach Österreich, weiter geht es nach Innsbruck über den Brenner-Pass nach Italien. Bei Verona biegt man links nach Venedig ab.

Autobahn Europabrücke zwischen Innsbruck und Brenner

Die Entfernung von München nach Nevendig mit dem Auto auf dieser Strecke ist etwa 550 Kilometer. Bei guter Verkehrslage braucht man dazu etwa 6 Stunden ohne Pausen.

Gefahr von Stau: Sowohl die Autobahn zwischen München und Innsbruck, als auch der Brenner selbst in Österreich und Italien ist nicht selten überlastet. Dies gilt zum Beispiel bei Ferienbeginn in Bayern oder anderen großen Bundesländer. Manchmal steht man stundenlang im Stau. Im Sommer 2020 dürfte allerdings wegen der Corona-Krise etwas weniger los sein. Auch Verstopfen viele LKWs den Brenner-Pass. Man sollte bedenken, dass an Sonntagen die LKWs nicht fahren dürfen.

>>>   Link Webseite Parkplatz Venedig buchen 

Maut auf der Strecke München - Venedig

Fast alle Autobahnen in Österreich und Italien kosten Maut. In Deutschland muss man mit dem privaten Auto keine Maut bezahlen.

Man braucht für Österreich eine Vingette, der Brenner kostet zusätzlich eine Benutzungsgebühr.

Österreich Vingette: Es gibt drei verschiedene Vingetten für normale Autos. Die Preise für Autos und Wohnmobile sind gleich: 10-Tage-Vingette 9,40 Euro, 2 Monate: 29,40 und ein Jahr 91,10 (Stand Jahr 2020).

Wenn man maximal 10 Tage in Italien bleibt, muss man also nur einmal für den Hinweg und Rückweg zahlen. Die Vingetten gibt es an fast allen Autobahn-Tankstellen vor der Grenze und auch in allen Büros des ADAC, im Internet z.B. bei Ebay und so weiter. Man muss die Vingette vor der Grenze zu Österreich kaufen und an der Scheibe anbringen.

Brenner-Pass zusätzliche Gebühr: Man zahlt nochmal 10 Euro extra einfach für die Fahrt hoch zum Brenner von Innsbruck.

Maut in Italien: In Italien zahlt man die Maut beim Verlassen der Autobahn. Bei der Auffahrt bekommt man ein Ticket, damit die Mitarbeiter der Mautstelle bei Venedig wissen wo man die Fahrt auf der Autobahn begonnen hat. Man zahlt etwa 26,10 Euro für die Strecke vom Brenner nach Venedig mit einem normalen Auto für die einfache Strecke.

Gesamtkosten Maut (Hinweg und Rückweg zusammen):

Bleibt man weniger als 10 Tage:  Etwa 80 Euro

Bleibt man mehr als 10 Tage: Etwa 90 Euro

Anfahrt Venedig mit dem Auto

Die Insel Venedig selbst ist zum ganz großen Teil für Fahrzeuge aller Art gesperrt, es gibt auch keine Straßen. Sogar Fahrräder sind verboten.

Man kann aber über die mehrere Kilometer lange Brücke nach Venedig fahren und dann in einem der vielen riesigen Parkhäuser parken. Diese sind relativ teuer und voll. Man sollte unbedingt vorher reservieren:

In Venedig ist Parken schwierig, die wenigen Parkhäuser sind oft voll. Einen Parkplatz reservieren ist sinnvoll. Auf dieser deutschsprachigen Webseite kann man Parkplätze reservieren (Altstadt, Festland Mestre und Flughafen)
 

Viele haben auch ein Hotel auf dem Festland gebucht oder in der Umgebung wie in Jesolo. Dann kann man mit dem Auto bis zum Hotel, Campingplatz usw. fahren.

Man sollte aber bedenken, dass man auch Tagesausflüge nach Venedig machen möchte. Hierzu sollte man wieder einen Parkplatz in Venedig reservieren, falls man mit dem Auto fahren möchte. Link Webseite Parkplatz Venedig buchen  Es gibt auch öffentliche Züge, Busse usw. nach Venedig.


Unser Lieblingsparkhaus ist das Parkhaus Autorimessa Comunale. Vor allem wegen der Lage und der relativ günstiges Preise. Mehr Infos über dieses Parkhaus haben wir in diesem Artikel zusammengefasst. Man kann einen Platz in diesem Parkhaus online auf dieser deutschpachigen Webseite buchen.


 

 

 

 

 

  English Version
Startseite
Infos
Überblick Venedig
Wohin in Venedig?
Sehenswürdigkeiten
Stadtplan Venedig
Overtourism Venedig
Gondeln Venedig
Nahverkehr Venedig
  Wasserbus Venedig
  Wasserbus Linien
  Vapoetto Linie 1
  Vapoetto Linie 2
  Vapoetto Linie 4
  Vapoetto Linie 12
  Vapoetto Linie 14
  Tagestickets Venedig
  Wassertaxis Venedig
  Bahnhof Santa Lucia
  Busbahnhof Venedig
  People Mover
  Bahnhof Mestre
  Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
  Flughafen Venedig Fähren
  Flughafenbus Venedig
  Flughafenbusse Treviso
Strände Venedig
Ausflüge Lagune
Zahlen Venedig
Parken Venedig
  Parkhaus Comunale
Auto Venedig
Hochwasser Venedig
Preise Venedig
Geld Venedig
Unterkünfte Venedig
Campingplätze Venedig
Öffnungszeiten Venedig
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Stadtführung Venedig
Kirchen Venedig
Brücken Venedig
Schiffe Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Marghera


Sehenswürdigkeiten
Canal Grande
San Marco
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Ghetto Venedig
Scuola San Rocco
Frarikirche
Da Vinci Museum
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Museum Accademia
Guggenheim Museum
Salute Kirche
Naturhistorische Museum
Musik Museum Venedig
Hard Rock Cafe Venedig
Gondelwerft Venedig
Arsenal Venedig
Sant Elena
Cannaregio
Inseln Venedig
Insel Lido
  Vaporetto Lido
  Sehenswürdigkeiten Lido
  Lido Strand
  Malamocco
  Alberoni
Insel Pellestrina
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Vaporetto Murano
  Museum Murano
  Murano Glas
Insel San Michele
Insel Burano
  Vaporetto Burano
  Museum Burano
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
  Vaporetto Torcello
Insel Sant Erasmo
Insel Vignole
In der Nähe
Lido di Jesolo
Cavallino
  Cavallino Strand
Punta Sabbioni
Chioggia
Sottomarina
Ausflug Verona
Tagesausflug Padua
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
 
Impressum
Datenschutz