Busbahnhof Venedig (Piazzale Roma)

 


Der Piazzale Roma ist ein Platz auf der Insel Venedig fast direkt am Ende der einzigen Brücke (Freiheitsbrücke) vom Festland. Es ist neben dem nahen Hafengeläde der einzige Platz in Venedig auf dem Motorfahrzeuge gestattet sind. Alle Linienbusse und die Strassenbahn vom Festland kommen hier an. Auch die meisten Parkhäuser sind unmittelbar um den Piazzale Roma. Der große Hauptbahnhof Santa Lucia ist nur etwa 100 Meter entfernt. Fast alle Einheimische und Touristen, die auf dem Landweg über die Brücke nach Venedig fahren, kommen an dem berühmten Busbahnhof Venedig an. Dies sind nicht selten viele tausend Menschen pro Stunde.

Direkt auf dem Platz Piazzale Roma halten alle Buslinien und die Straßenbahn, welche vom Festland nach Venedig fährt. Auch die Busse vom Flughafen kommen hier an. Eine andere Bushaltestelle gibt es in Venedig für den Nahverkehr nicht.

Vom Busbahnhof Venedig am Piazzale Roma fahren fast jede Minute Wasserbusse (öffentlich Fähren) ab. Diese bringen die vielen Menschen, die am Piazzale Roma umsteigen an verschiedene Orte der Altstadt. Der Fährhafen ist nur einige Schritte von dem Platz entfernt.

Zwischen dem Busbahnhof am Piazzale Roma und dem Hbf von Venedig verläuft der breite Canal Grande. Seit im Jahr 2008 die neue Brücke für Fußgänger (siehe Bild) eingeweiht wurde, geht man nur noch wenige Minuten zwischen den beiden Verkehrsknoten. Die Fähren (Wasserbusse) halten alle an beiden Bahnhöfen. Dennoch wird die Brücke (Name Verfassungbrücke, Ponte della Costituzione) von sehr vielen Menschen genutzt. Es ist auch ein möglicher Weg vom Busbahnhof in die Altstadt.

Bei weitem nicht alle Touristen nehmen vom Piazzale Roma eine öffentliche Fähre, viele gehen auch zu Fuß weiter. Allerdings sind die Entfernungen in Venedig recht groß. Zum Markusplatz geht man zu Fuß vom Piazzale Roma etwa 45 Minuten, andere Regionen der Altstadt sind sogar zum Teil über eine Stunde entfernt. Fahrräder, Inline Skates usw. sind in Venedig nicht erlaubt. Mit Kinderwagen sollte man bedenken, dass man auf den vielen Brücken ständig Stufen hoch und runter muss. Nur wenige Brücken in Venedig haben Rampen für Kinderwägen und Rollstühle.

Auch Taxis gibt es am Piazzale Roma, sowohl Wassertaxis (beschildert mit Water Taxi) als auch normale Taxis (PKW). Die Wassertaxis bringen betuchte Touristen zum Hotel in die Altstadt, die normalen Taxis fahren nur zu Zielen auf dem Festland. Mit beiden Taxi-Varianten kann man zum Flughafen Marco Polo fahren, die Wassertaxis sind aber deutlich teurer. Die Wassertaxi-Station ist neben dem Platz Piazzale Roma gut ausgeschildert, die weißen PKW-Taxis warten auf dem Platz.

Fußgänger mit viel Gepäck können auch einen Gepäckträger mieten, der das Gepäck mit einer Sackkarre zum Hotel in die Altstadt bringt. Natürlich ist auch dieser Service, wie fast alles in Venedig, nicht gerade günstig.

Neben dem Busbahnhof von Venedig am Piazzale Roma gibt es zwei Parkhäuser. In der Garage San Marco  (siehe Bild unten) kosten 24 Stunden Parken 32 Euro. Das andere Parkhaus hat ähnliche Preise. Besser lässt man also das Auto auf dem Festland in Mestre stehen und kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Venedig. Ein einfache Busfahrkarte über die lange Freiheitsbrücke vom Festland kostet nur 1,50 Euro, der Zug kostet sogar noch ein paar Cent weniger.

Besonders aufpassen sollte man in dem Gedränge am Piazzale Roma und in den öffentlichen Verkehrsmitteln vor Taschendieben. Die Gegend, auch der benachbarte Hbf Venedig ist berühmt für Diebe.

Der Piazzale Roma auf der Map


Der Piazzale Roma am Marker und der Hbf oben rechts.

Einige wichtige Begriffe: Die Busse zum Flughafen Marco Polo werden in Venedig auf Schildern als "Airport Shuttle" bezeichnet. Die Straßenbahn heißt einfach "Tram". Das öffentliche Verkehsmittel Wasserbus heißt in der Einzahl "Vaporetto", im Plural "Vaporetti". Piazzale heißt übersetzt etwa "großer Platz" und nicht kleiner Platz, wie viele deutschsprachige Touristen glauben.

Zum Benutzen der Busse, der Tram und der Wasserbusse muss man Tickets vorher kaufen. Die Fahrer verkaufen in Venedig keine Fahrkarten. Es ist ein integriertes Nahverkehrssystem mit Tageskarten, besonders preiswerten Mehrtageskarten usw. Die Fahrkarten für die Wasserbusse sind jdoch ziemlich teuer. Die Beliebten Mehrtageskarten sind unter Touristen sehr beliebt, man kann diese vorher im Internet auf dieser deutschsprachigen Webseite kaufen

Die Fahrkarten für die Flughafenbusse (8 Euro pro Person einfach zum Airport Marco Polo, Entfernung vom Busbahnhof Piazzale Roma etwa 15 Kilometer) muss man allerdings extra kaufen. Auch diese gibt es im Internet. Auf diesem Link gibt es Tickets zwischen dem Flughafen und dem Piazzale Roma.

Seit einigen Jahren gibt es ein neues Transportsystem am Piazzale Roma Venedig. Es ist ein super-moderne Hochbahn ohne Fahrer. Der "People Mover" verbindet den Busbahnhof am Piazzale Roma mit neuen Parkhäusern auf einer künstlichen Insel und dem Terminal der Kreuzfahrtschiffe. Fahrpreis People Mover Venedig 1,50 Euro einfach. So manch ein Tourist fährt eine Runde, der People Mover hat sich zur Sehenswürdigkeit entwickelt.


Kurzes Video: Abfahrt eines People Mover

Die Fernbusse halten nicht alle am Piazzale Roma, einige halten auch im Hafengelände oder nur in Mestre auf dem Festland. Flixbus hat auf der Insel Venedig unseres Wissens nur eine Haltestelle in Tronchetto (Hafengelände, mit der Hochbahn People Mover erreichbar).

 

 


Venedig-Reiseinfo.de
Infos
Tagestickets Venedig
Überblick Venedig
Sehenswürdigkeiten
Gondeln
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Wasserbus Linien
Wasserbus Linie 1
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Wassertaxis Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Parken Venedig
Hochwasser
Preise Venedig
Geld Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Scuola San Rocco
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Guggenheim Museum
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Arsenal
Sant Elena
Cannaregio
Inseln Venedig
Insel Lido
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Museum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Museum Burano
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
Insel Sant Erasmo
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
Ausflug Verona
Impressum
Datenschutz