Klima Venedig

 


Venedig liegt am Mittelmeer. Das Klima ist typisch mediterran. In einem Satz gesagt heißt dies: heiße Sommer und milde, feuchte Winter. Allerdings liegt Venedig fast ganz im Norden des Mittelmeers. Die Winter sind bei weitem nicht so mild wie zum Beispiel in Süditalien, Griechenland oder Spanien am Meer.

Temperaturen Venedig

Die beiden wärmsten Monate sind in Venedig, wie fast überall auf der Nordhalbkugel, der Juli und August. Dann steigen die Temperaturen fast jeden Tag auf über 25 Grad, an fast der Hälfte der Tage sogar auf über 30 Grad. Werte von über 35 Grade sind am Meer in Nordost-Italien eher selten, kommen aber vor. Nachts kühlt es im Hochsommer nur wenig ab. An etwa 20 Nächten im Jahr fällt das Thermometer nicht unter 20 Grad. Diese sogenannte tropische Nächte sind in Deutschland sehr selten, in Venedig jedoch häufig.

Ein Wintertag kann in der Lagungenstadt sehr unterschiedlich sein. An circa 30 Tagen im Jahr gibt es in Venedig Frost, also Temperaturen unter 0 Grad in der Nacht. Auch Werte von unter -5 Grad nachts kommen von Dezember bis Februar durchaus vor. Es gibt aber in Venedig auch viele wunderschöne Wintertage mit Sonnenschein und einer Temperatur von über 10 Grad.

Ideal für einen Stadturlaub in Venedig sind der Frühling und der Herbst. Im Mai, Juni, September und Oktober kann man mit Temperaturen von 18 bis 25 Grad tagsüber rechnen. Nachts fällt zwischen April und Oktober die Temperatur selten unter 10 Grad.

Regen Venedig

Im Gegensatz zum südlichen Mittelmeer regnet es in Venedig auch im Sommer relativ häufig. Die Anzahl der Regentage ist über das Jahr etwa gleich verteilt. Es regnet etwa jeden dritten Tag zumindest für kurze Zeit. Auch die Regenmenge ist über das Jahr in der Stadt an der Adria etwa gleich verteilt.

Das berüchtigte Hochwasser (Acqua Alta) tritt denoch vor allem im Winter auf. Dann sind große Teile der Altstadt überflutet, ein Besuch von Venedig ist nur noch eingeschränkt möglich. Meist hält das Hochwasser nur einige Stunde an.

Das Acqua Alta ist aber relativ häufig (bis zu 20 Mal pro Jahr). Abhilfe soll eine gigantische Hochwasser-Schutzanlage (Name: Mose oder MO.S.E) schaffen, die etwa 2018 oder 2019 fertig sein soll (Anfang 2017).

Wassertemperaturen Venedig

Wer in Venedig baden möchte, sollte wissen, dass das Wasser um die Stadt im Frühjahr relativ kalt ist. Über 20 Grad hat das Meer nur von ungefähr Anfang Juni bis Ende September. Gerade in der ersten Hälfte Mai ist die Luft am Tag oft schon über 20 Grad warm, das Meereswasser ist aber noch bitter kalt (um die 15 Grad).

Das Baden und Schwimmen in den Kanälen der Altstadt von Venedig ist streng verboten. Sogar für einen nackten Oberkörper kann es schon eine Strafe geben. Venedig hat aber durchaus gute Strände. Der mit Abstand bekannteste ist auf der Insel Lido, weniger als eine halbe Stunde mit öffentlichen Verkehrsmittel vom berühmten Markusplatz und den umliegenden sehenswerten Gebäuden entfernt.

Extreme Hitze in Venedig

Dies ist wie gesagt, eher selten. Es gab aber auch schon in Venedig Temperaturen von über 40 Grad. Auch die Nächte können sehr heiß sein. Manche Menschen können ohne Klimaanlage in Venedig in den Hitze-Nächten schlecht schlafen. Sehr heiße Nächte sind am häufigsten etwa vom 10. Juli bis 25. August.

Kälte und Schnee in Venedig

Wie gesagt, vor allem in der Nacht ist Frost in Venedig im Winter durchaus häufig. Es fällt auch, wenn auch eher selten, Schnee. Oft, aber nicht immer, schmilzt der Schnee tagsüber wieder. Dauerfrost von mehreren Tagen am Stück ist in Venedig sehr selten. Da die Menschen in Italien Schnee nicht so sehr gewohnt sind, ist das Chaos in Venedig bei Schnee oft groß. Viele Autos haben keine Winterreifen, die Räumdienste sind nicht sehr zahlreich. Zudem können Räumfahrzeuge die Altstadt wegen der vielen Brücken mit Treppen kaum erreichen. Das häufige Hochwasser ist aber in der Altstadt das bei weitem größere Problem im Winter.

Video zum Thema Hochwasser in Venedig






Das beste Buch über Venedig

Der Reiseführer Venedig aus dem Michael Müller Verlag ist nach unserer Meinung das beste deutschsprachige Buch für Besucher der Stadt. Die wichtigen Sehenswürdigkeiten werden sehr gut und ausführlich beschrieben. Dazu gibt es sehr viele Informationen und Tipps, auch zum Thema Geld sparen in der teuren Stadt.

Wenn Ihr rechts auf die Abbildung des Buchs klickt, könnt Ihr den Reiseführer bei Amazon neu oder gebraucht bestellen und bekommt mehr Infos.

 











Startseite
Infos
Stadtteile Venedig
Top Sehenswürdigkeiten
Öffentlicher Verkehr
Wassertaxis Venedig
Fähren Venedig
Vaporetto Linie 1
Tagestickets Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Bus Flughafen Venedig
Hauptbahnhof Venedig
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Parken Venedig
Kreditkarten Venedig
Preise in Venedig
Unterkunft Venedig
Öffnungszeiten Venedig
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Sestieri Venedig
Stadt Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande Venedig
Markusplatz Venedig
Markusdom Venedig
Markusturm Venedig
Dogenpalast Venedig
Seufzerbrücke Venedig
Museum Correr Venedig
Rialtobrücke Venedig
Rialtomarkt Venedig
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro Venedig
La Fenice Venedig
San Rocco Venedig
Frarikirche Venedig
Guggenheim Museum Venedig
Arsenal Venedig
Insel Sant Elena
Cannaregio Venedig
Naturhistorische Museum
Inseln Venedig
Insel Lido Venedig
Insel Giudecca Venedig
Insel Murano Venedig
  Murano Glasfabriken
Insel Burano Venedig
Insel Mazzorbo Venedig
Insel Torcello Venedig
Insel Sant Erasmo Venedig
Einkaufen Venedig
Nave de Vero Venedig
Porte di Mestre Venedig
 
Ausflug nach Verona
Impressum
Datenschutz