Der Flughafen Venedig Marco Polo (Tessera): Busse, Fähren, Infos und Flugverbindungen. Infos über den kleineren Flughafen Venedig Treviso (Ryan Air)

Flughafen Venedig

 


Die drei Airports von Venedig

Venedig hat gleich drei Flughäfen. Der größte Airport der weltberühmten Stadt heißt Venedig-Tessera Marco Polo und ist etwa 10 nord-östlich der Stadt unweit der Küste der Adria. Ein weiterer Flughafen hat den Namen Venedig Treviso und wird vor allem von den preiswerten Fluggesellschaften wie Ryan Air benutzt. Er isr rund 25 Kilometer nördlich von Venedig in Richtung der Alpen. Der alte Flughafen auf der Laguneninsel Lido wird heute im Linienverkehr kaum noch genutzt. Hier starten und landen beispielsweise Hobbyflieger, Geschäftsleute und Millionäre mit Privatflugzeugen. Der folgende Artikel handelt von dem großen Airport Venedigs, dem Flughafen beim Dorf Tessera.

Der große Flughafen Tessera Marco Polo

Der Flughafen Marco Polo (Tessera) ist wie viele Airports dieser Größe 2-stöckig. Im unteren Stock ist die Ankunft, im oberen Stock der Abflug. Derzeit (Winter 2016 / 2017) wird der Flughafen umgebaut und erweitert. Unter anderem wird das Terminal vergrößert. Zum Hafen, an dem die Fähren zwischen Flughafen und Venedig abfahren, wird ein modernes Laufband gebaut, welches schnelleres vorankommen zu Fuß ermöglicht.

Die Toiletten im Flughafen sind ok und kostenlos. Von der Flughafen gibt es riesige Parkplätze und Parkhäuser, die in Bereiche für Langzeitparken und Kurzzeitparken eingeteilt sind. Mehere Mietwagen-Firmen bieten am Flughafen Tessera ihre Dienste an.

Gastronomie im Flughafen Venedig

Wie in allen Flughäfen gibt es auch im "Aeroporto di Venezia-Tessera" mehrere Restaurants und Cafes. Die Preise sind, wie in sehr vielen Flughäfen, nicht gerade niedig. Für ein richtiges Essen mit Vorspeise ist man schnell 25 Euro los. Auch belegte Sandwiches, die gut aussehen, sind nicht gerade preiswert. Mit 6 Euro muß man rechnen. Eine Flasche 0,5 Liter Cola oder Fanta zum Mitnehmen haben wir für 3,70 Euro gesehen. Wasser ist etwas billiger. Wie oft in Italien ist der Kaffee preiswert. Einen Expresso kann man schon für nicht viel mehr als einen Euro bekommen. Die Toilettem

Anfahrt zum Flughafen Venedig mit dem Bus

Hier gilt, wie häufig in Venedig: Gut, aber teuer. Ein Ticket von und nach Venedig oder Mestre kostet 8 Euro. Für gerade mal 10 Kilomter ist dies nicht gerade preiswert, zumal sonst in Venedig die Busse recht günstig sind. Ein normaler Einzelfahrschein in Venedig ohne Flughafen kostet nur 1,50 Euro.

Die Busse nach Venedig und in andere Orte vom Airport verkehren ziemlich häufig (mehere Linien, insgesamt tagsüber mehrmals pro Stunde). In Mestre halten sie an mehreren Haltestellen, unter anderem am Bahnhof. In Venedig gibt es nur eine Haltstelle für Busse. Sie ist am Piazzale Roma, unweit der 3 Kilometer langen Brücke, die Venedig mit dem Festland verbindet. Man hat von hier sehr guten Anschluß an die öffentlichen Wasserbusse.

Unser Tipp: Tickets für den Flughafen-Bus vorher kaufen

Man kann sich das Suchen des Schalters, die Probleme mit der Fremdsprache und das oft lange Anstehen sparen, indem man die Tickets für den Flughafenbus bereits vor der Reise in Ruhe zu Hause im Internet kauft. Dies kostet genauso viel wie vor Ort (8 Euro einfach). Bei den Internet-Tickets ist man nicht an einen bestimmten Bus gebunden, die Fahrkarten können bis einen Tag vor der Fahrt kostenlos storniert werden. Die Busse nach Venedig und Mestre fahren tagsüber mehrmals pro Stunde (siehe Fahrplan unten). In Venedig und auf Englisch heißen die Busse von und zum Flughafen in Venedig übrigens "Airport Shuttle Bus".

>>> Hier gibt es Tickets vom Flughafen nach Venedig

>>> Hier gibt es Tickets Flughafen nach Mestre


Neben den Zielen Mestre und Venedig fahren vom Flugfahen Venedig Tessera (Airport Marco Polo) auch Busse in den Touristenort Lido di Jesolo (am Tag mindestens einmal / stunde). Außerhalb gibt es beispielsweise direkte Busverbindungen nach San Dona di Piave, Latisana, Bibone, Eraclea Mare, Torre di Fine, Cavallino, Punta Sabbioni

Fahrt von und zum Flughafen nach Venedig mit der Fähre

Toll ist die direkte Fähre vom Flughafen nach Venedig. Der Hafen ist gut 10 Minuten zu Fuß vom Terminal entfernt. Durch das neue Laufband ist man etwas schneller am Fährhafen.

Die Schiffe im Personenverkehr zum Flughafen werden Alilguna betrieben und fahren häufig. Haupziel ist die Hauptinsel Venedig wie der Markusplatz, aber auch auf der Insel Murano gibt es beispielsweise Stops.

Am Fährhafen gibt es einen Fahrkartenschalter. Die Preise für die Tickets sind auf dem Niveau der anderen Verkehrsmittel in Venedig. Eine Einzelfahrkarte nach Venedig kostet 15 Euro pro Person, hin und zurück 27 Euro. Es gibt auch Tageskarten (24 Stunden-Ticket, 30 Euro) und Tickets für 72 Stunden (65 Euro) inklusive Fahrt zum Flughafen. Günstiger ist die Fahrt auf die etwas nähere Insel Murano. Auf die Insel Murano bezahlt man von Flughafen Venedig nur 8 Euro einfach. Vorsicht: Die Fahrkarten müssen an den gelben Fahrkarten-Entwertern an der Anlegestelle vom Fahrgast abgestempelt werden.

Fahrt mit dem Wassertaxi vom Flughafen zum Hotel

Das Problem an den öffentlichen Fähren ist, dass man nicht direkt zum Hotel auf Venedig gebracht wird. Unter Umständen muss man nach der Ankunft mit der öffentlichen Fähre auf der Hauptinsel (Altstadt) eine lange Strecke zu Fuß gehen. Zudem muss man nicht selten am Fährhafen am Flughafen lange anstehen und die Schiffe sind total überfüllt. Abhilfe schaffen in Venedig Taxi-Boote, auch Wassertaxis genannt. Diese kann man komplett voausbuchen oder, deutlich günstiger, mit anderen Personen teilen. Sie bringen die Fahrgäste meist wesentlich näher zum Hotel.

>>> Auf diesem deutschsprachigen Webseite kann man einen Platz in einem Wassertaxi buchen, welches man mit anderen Fahrgästen teilt

>>>  Auf dieser deutschsprachigen Webseite kann man ein komplettes Wassertaxi für sich alleine buchen

Unsere Empfehlung von und zum Flughafen Venedig in die Stadt: Wassertaxis mit anderen Personen teilen

Wasserbusse sind in Venedig deutlich preiswerter als Wassertaxis. Sie haben aber Nachteile. Sie fahren nur zu bestimmten Anlegern in Venedig. Der Weg zum Hotel zu Fuß kann von dort sehr weit sein. Vor allem sind sie aber oft sehr überfüllt. Ein enger Stehplatz (Fahrdauer oft über 1 Stunde) auf einem Schiff nach langem Anstehen in der Schlange am Hafen des Flughafens ist kein toller Urlaubsbeginn. Auf der anderen Seite bracht man eine dicke Brieftasche um weit mehr als 100 Euro für ein privates, Wassertaxi mit viel mehr Komfort zu zahlen.

Seit einiger Zeit gibt es eine tolle Alternative. Man kann nur Plätze in einem Wassertaxi buchen, man teilt sich also das komfortable Wassertaxi mit anderen Fahrgästen. Diesen Service gibt es vor allem zwischen dem Flughafen und Venedig. Man bucht das Ticket vorher im Internet. Man geht ohne Gepäckträger die 800 Meter vom Flughafen zum Airport-Hafen. Das ist aber nicht mehr so schlimm, da es seit kurzem (Stand 2017) für den größten Teil der Strecke moderne Laufbänder (ähnlich Rolltreppen nur geradeaus) gibt. Man bekommt auf folgender deutschsprachigen Webseite mehr Infos und kann den Service buchen.

----->>>>    Mehr Infos und Buchung

Stadtplan mit Flughafen Marco Polo


Nach Venedig kommt man vom Airport am schnellsten über die Straßenbrücke.

Flüge nach Venedig von Deutschland

Es ist ein mittelgroßer Flughafen mit etwa 8 Millionen Passagiere pro Jahr. Ähnliche Passagierzahlen in Deutschland haben zum Beispiel Stuttgart (etwa 10,5 Millionen) oder Berlin Schönefeld (8,5 Millionen),

Direkte Flüge von Deutschland nach Venedig gibt es zum Beispiel von Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, München und Köln. Fluggesellschaften, die von Deutschland nach Venedig fliegen sind zum Beispiel die Lufthansa, Air Berlin und TUIfly. Auch von Wien und Zürich gibt es Flugverbindungen zum Marco Polo Airport Venice.

Hotels am Flughafen Venedig

Um den Flughafen gibt es einige Hotels. Dazu zählen zum Beispiel das Courtyrad Venice Airport, das Best Western Titian Inn oder das Hotel Gronda Lagunare. Mehr Infos zu Hotels um den Airport Venezia Marco Polo gibt es auf Booking.com.

Der kleinere Flughafen Venedig Treviso

Dieser Airport ist etwas weiter, knapp 30 Kilometer, von Venedig entfernt. Treviso ist eine größere Stadt mit etwa 90.000 Einwohner in der Nähe. Die Mehrzahl der Flüge von und nach Treviso führt die preiswerte Fluggesellschaft Ryan Air durch. Es gibt aber auch Flüge z.B. der Fluggesellschaft Wizz Air, vor allem nach Osteuropa.

Von Deutschland fliegt Ryan Air nach Treviso. Nach unseren Informationen gibt es Flüge von Frankfurt-Hahn und von Berlin-Schönefeld zum zweiten Flughafen bei Venedig. Nach anderen Quellen fliegt Ryan Air auch von Weeze und Bremen nach Treviso.

Von und zum Flughafen Treviso bei Venedig fahren Busse in mehreren Linien. Etwa jede Stunde gibt es einen Bus nach Venedig über Mestre. Die Fahrzeit etwas mehr als eine Stunde, der Fahrpreis 12 Euro einfach oder 22 Euro hin und zurück. Ebenso gibt es Busse nach Treviso, wo man in die Bahn umsteigen kann. Wer vom Airport Treviso nach Jesolo will, muss zumindest im Winter in Mestre umsteigen.

 

 

Venedig-Reiseinfo.de
Infos
Tagestickets Venedig
Überblick Venedig
Sehenswürdigkeiten
Gondeln
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Wasserbus Linien
Wasserbus Linie 1
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Wassertaxis Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Parken Venedig
Hochwasser
Preise Venedig
Geld Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Scuola San Rocco
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Museum Accademia
Guggenheim Museum
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Hard Rock Cafe
Arsenal
Sant Elena
Cannaregio
Inseln Venedig
Insel Lido
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Museum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Museum Burano
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
Insel Sant Erasmo
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
Ausflug Verona
Impressum
Datenschutz