Wassertaxi Venedig

 


Was sind Wassertaxis ?

Wassertaxis sind in Venedig ein wichtiges Transportmittel. Es sind kleinere Schiffe, die man wie ein normales Taxi mit Fahrer mieten kann. Man könnte sie auch als Taxiboote bezeichnen. Viele Touristen verwechseln die Wassertaxis mit den Wasserbussen. Beides sind zwar Schiffe, aber mit einem wesentlichen Unterschied. Wassertaxis kann man, wie Taxis in anderen Städten, individuell mieten und das Fahrziel bestimmen. Wasserbusse haben, Linienbusse im Nahverkehr einen Fahrplan und eine feste Fahrstrecke. Diese Artikel handelt von den Wassertaxis in und um Venedig. Unsere Informationen über Wasserbusse finden Sie auf dieser Seite.

Auf Englisch nennt man ein Wassertaxi einfach "Watertaxi", auf Italienisch "Motoscafi", das englische Wort Watertaxi wird aber auch in Italien fast überall verstanden.

Unsere Empfehlung von und zum Flughafen Venedig in die Stadt: Wassertaxis mit anderen Personen teilen

Wasserbusse sind in Venedig deutlich preiswerter als Wassertaxis. Sie haben aber Nachteile. Sie fahren nur zu bestimmten Anlegern in Venedig. Der Weg zum Hotel zu Fuß kann von dort sehr weit sein. Vor allem sind sie aber oft sehr überfüllt. Ein enger Stehplatz (Fahrdauer oft über 1 Stunde) auf einem Schiff nach langem Anstehen in der Schlange am Hafen des Flughafens ist kein toller Urlaubsbeginn. Auf der anderen Seite bracht man eine dicke Brieftasche um weit mehr als 100 Euro für ein privates, Wassertaxi mit viel mehr Komfort zu zahlen.

Seit einiger Zeit gibt es eine tolle Alternative. Man kann nur Plätze in einem Wassertaxi buchen, man teilt sich also das komfortable Wassertaxi mit anderen Fahrgästen. Diesen Service gibt es vor allem zwischen dem Flughafen und Venedig. Man bucht das Ticket vorher im Internet. Man geht ohne Gepäckträger die 800 Meter vom Flughafen zum Airport-Hafen. Das ist aber nicht mehr so schlimm, da es seit kurzem (Stand 2017) für den größten Teil der Strecke moderne Laufbänder (ähnlich Rolltreppen nur geradeaus) gibt. Man bekommt auf folgender deutschsprachigen Webseite mehr Infos und kann den Service buchen.

----->>>>    Mehr Infos und Buchung

Allgemeine Infos Wasserbusse Venedig

Man kann die Taxis auf dem Wasser bestellen oder sich selbst ein Taxi-Schiff suchen. Wie Taxis an Land in großen Städten, verkehren die Wassertaxis von Venedig 24 Stunden am Tag an jedem Tag im Jahr.

Größe und Personenzahl Wassertaxi:  Die Wassertaxi-Boote sind etwas größer als die normalen PKW-Taxis in anderen Städten. Sie können bis zu 10 Personen (Fahrgäste) mitnehmen.

Fahrstrecken: Die meisten Fahrgäste wollen vom Flughafen Venedig in die Stadt zum Hotel oder andersrum. Man kann aber auch durchaus ein Boot-Taxi innerhalb von Venedig oder zwischen den Inseln der Lagune benutzen. Eine Fahrt vom Flughafen in das Hotel in Venedig kann selbst mit dem Wassertaxi durchaus bis zu einer Stunde dauern.

Gepäck: In der Regel kann man, wie im Wasserbus, ein großes Gepäckstück pro Person im Wassertaxi mitnehmen. Dies gilt vor allem, wenn man das Schiff mit 10 Personen voll besetzt. Ist man nur zum Beispiel zu Zweit oder zu Dritt in den Wasser-Taxis in Venedig, ist etwas mehr Gepäck unseres Wissens kein Problem.

Sicherheit: Alle öffentlichen Wassertaxis in Venedig haben eine Lizenz und werden regelmäßig geprüft. Es gibt unseres Wissens in allen Schiffen Feuerlöscher, Schwimmwesten usw. an Bord.

Fahren Wassertaxis in Venedig direkt zum Hotel ?

Wassertaxi können viele kleinere Kanäle in Venedig befahren, aber nicht die ganz kleinen Wasserstraßen. Sie können nicht jedes Hotel direkt erreichen. Aber fast immer finden die ortskundigen Fahrer eine Anlegestelle, die höchstens 2 bis 5 Minuten zu Fuß vom Fahrziel entfernt ist. Manche Hotels haben sogar eigene Anleger für die Wassertaxis direkt vor dem Eingang. Dies gilt besonders für größere Luxus-Hotels.

Fahrpreise Wassertaxis Venedig

Die hohen Fahrpreise sind leider das Hauptproblem. Die Fahrpreise vom Flughafen in die Stadt Venedig liegen in der Regel deutlich über 100 Euro, auch für kurze Strecken innerhalb von Venedig werden fast immer mindestens 50 bis 70 Euro verlangt. Die Preise sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Es gibt zudem einen Nachtzuschlag, typisch sind etwa 20 Euro. Bedenken sollte man, dass die Boote bis zu 10 Fahrgäste mitnehmen. Für eine Gruppe von 8 oder 10 Personen ist der Fahrpreis pro Fahrgast nicht allzu hoch. Viele Wassertaxi-Unternehmen erheben aber Zuschläge von 10 Euro pro Person ab dem fünften oder sechsten Fahrgast. Auch bei insgesamt mehr als 4 Koffer kann ein Zuschlag von beispielsweise 5 Euro pro Gepäckstück erhoben werden. Die Preise und Zuschläge sind je nach Wassertaxi-Firma etwas verschieden.

Vorbestellung von Wassertaxis ab dem Flughafen

Venedig ist total überlaufen. Auch ein Wassertaxi ist nicht selten schwer zu finden. Oft kommt es gerade am Flughafen zu langen Wartezeiten. Zudem gibt es häufig Sprachprobleme. Deshalb empfehlen wir das Wassertaxi vor allem vom Flughafen Venedig zum Hotel vorzubestellen. Viele Urlauber haben gute Erfahrungen mit der Reservierung von Wassertaxis auf dieser deutschsprachigen Webseite gemacht. Man wird bei der Ankunft im Airport direkt abgeholt. Auch der Gepäckträger vom Flughafen zum Hafen der Wassertaxis (gut 10 Minuten zu Fuß) ist inbegriffen. Man schickt nach der Buchung einfach die Daten (Flug und Hotel) per Email an das Unternehmen.

----->>>>    Mehr Infos und Buchung

Vorteile und Nachteile Wassertaxis / Wasserbusse

Es gibt viele Vorteile gegenüber dem öffentlichen Wasserbus (Vaporetto):

man kann die Schiffe vorbestellen und ist auf keinen Fahrplan angewissen

Wassertaxi sind nicht überfüllt wie Wasserbusse. In den öffentlichen Vaporetti geht es oft sehr eng zu, man hat bei einer Fahrzeit von einer Stunde und mehr nicht selten nur einen engen Stehplatz.

wenn keine fremden Fahrgäste mitfahren, braucht man wohl auch keine Angst vor Taschendieben haben.

das Taxischiff bringt die Fahrgäste viel näher an das gewünschte Fahrziel (Hotel) als die öffentlichen Wasserbusse. Der Kapitän erklärt den Weg für die restlichen Meter zum Hotel in Venedig.

der Fahrer ist eine gute Informationsquelle für viele Fragen zum Thema Venedig, eben wie ein normaler Taxifahrer in einer anderen Stadt.

die Taxis auf dem Meer verkehren Tag und Nacht 365 Tage im Jahr.

Nachteile Wassertaxis gegenüber Wasserbusse in Venedig:

Uns fällt vor allem ein großer Nachteil ein: Die extrem hohen Fahrpreise für die Wassertaxis. Man zahlt pro Fahrt vom Flughafen Marco Polo in die Stadt meist deutlich über 100 Euro. Schon manch ein Venedig-Urlauber hat für die Fahrt mit dem Wassertaxi mehr bezahlt als für den Flug von Deutschland nach Venedig.

Der Wasserstand in Venedig wird von Ebbe und Flut bestimmt. Manchmal, besonders im Herbst und Winter, gibt es zudem Hochwasser. Das Einsteigen und Aussteigen kann bei den Wassertaxis vor allem bei Menschen mit einer Gehbehinderung oder älteren Menschen nicht immer ganz einfach sein. Bei niedrigem Wasserstand muss man bei Aussteigen einen großen Schritt nach oben machen, bei Flut und vor allem bei Hochwasser geht es nach unten.

Weiterer Seiten zum Thema in diesem Reiseführer:

Wasserbusse Venedig

Übersicht Verkehrsmittel Venedig

Tickets Wasserbusse Venedig



 

 


Venedig-Reiseinfo.de
Infos
Tagestickets Venedig
Überblick Venedig
Sehenswürdigkeiten
Gondeln
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Wasserbus Linien
Wasserbus Linie 1
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Wassertaxis Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Parken Venedig
Hochwasser
Preise Venedig
Geld Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Scuola San Rocco
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Museum Accademia
Guggenheim Museum
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Hard Rock Cafe
Arsenal
Sant Elena
Cannaregio
Inseln Venedig
Insel Lido
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Museum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Museum Burano
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
Insel Sant Erasmo
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
Ausflug Verona
Impressum
Datenschutz