Venedig: Tagestickets und Tickets für mehrere Tage (Wasserbusse)

Top Tickets Venedig:




 


Dieser Artikel handelt von Tickets dem öffentlichen Nahverkehr in Venedig und soll Touristen helfen die richtige Fahrkarte zu finden. Da es auf Venedig kaum Straßen gibt, sind die Tickets vor allem für die Wasserbusse (öffentliche Fähren, Linienschiffe) gedacht. Die meisten Fahrkarten (wie die Tageskarten) des Nahverkehrs von Venedig sind aber auch in Bus und Straßenbahn in den Stadtteilen mit Straßen auf dem Festland und der Insel Lido gültig. Auch kann man mit dem Venedig-Tageskarten mit Bus und Tram vom Festland über die Brücke auf die Insel Venedig fahren.

Busfahrkarten vom Flughafen nach Venedig

Der öffentliche Bus ist in Venedig die einzige preiswerte Möglichkeit von Flughafen in die Stadt zu kommen.

Wir empfehlen für den Airport-Bus vom großen Flughafen Marco Polo den umkomplizierten Kauf der Fahrkarten im Voraus im Internet auf dieser Seite in deutscher Sprache. Lange Suche nach dem richtigen Ticket-Schalter, Warteschlangen und Sprachprobleme werden so vermieden.

Wer am kleineren Flughafen Treviso ankommt, kann auch die Bus-Fahrkarten vorher kaufen, nämlich auf dieser Seite.

Wozu braucht man die Schiffe?

Touristen brauchen die Wasserbusse vor allem um von der Hauptinsel (centro storico) auf die anderen Inseln von Venedig zu kommen. Dies sind zum Beispiel die Inseln Murano, Burano, Lido di Venezia oder Giudecca. Aber auch innerhalb der Altstadt sind die Wasserbusse manchmal sinnvoll. Von einem Ende zum anderen der Altstadt geht man gut eine Stunde zu Fuß. Also sind auch innerhalb der Hauptinsel die Wasserbusse durchaus sinnvoll. Außerdem ist es ein tolles Erlebnis einmal den Canal Grande mit dem Schiff hochzufahren.


Die Insel Burano ist für die bunten Häuser berühmt

Da die Einzelfahrkarten für die Vaporetti (italienischer Name für die Wasserbusse) nicht gerade preiswert sind, kaufen die meisten Touristen Zeitkarten wie Tageskarten und vor allem Mehrtageskarten. Wir empfehlen vor allem die Fahrkarten für 48 Stunden, 72 Stunden und (bei langem Aufenthalt) für 1 Woche.


Ein Vaporetto am Anleger, im Hintergrund der Markusturm

Preise Fahrkarten Venedig

Ein Einzelfahrschein kostet mindestens 7,50 Euro (Anfang Jahr 2018). Das ist extrem teuer und der Preise wird ständig weiter erhöht. Fährt man also zu Zweit mit dem Vaporetto vom Hotel zu einer Insel oder Sehenswürdigkeit ist man 15 Euro los (nur für den Hinweg). Ein Fahrschein für eine Einzelfahrt in Venedig ist gerade einmal 75 Minuten gültig.

Ein 24 Stunden Ticket kostet ungefähr 20 Euro, ein 48-Stunden-Ticket etwa 30 Euro, ein 72-Stunden-Ticket circa 40 Euro und ein 7-Tage-Ticket um die 60 Euro (Stand Anfang 2017). Die Preise werden immer weiter erhöht, vermutlich werden die Fahrkarten bald noch teuer. Trotz der hohen Preise sind die Wasserbusse sehr oft überfüllt Es gibt einfach keine Alternativen. Die Wassertaxis (Taxiboote) sind nochmals viel teurer.

Gültigkeit der Tagestickets und Mehrtagestickets

Die Tageskarten und Mehrtageskarten gelten nicht nur in den Wassertaxis, sondern auch in Bus und Tram. Nur dafür braucht man aber die teurer Tageskarten in Venedig, nicht, ein Einzelfahrschein kostet nur 1,50 Euro für Bus und Straßenbahn. Man kann also für diesen geringen Preis vom Festland nach Venedig fahren. Teuer wird es erst, wenn man die Wasserbusse (Fähren) benutzt.

Die Fahrkarten für 24, 48, 72 Stunden usw. gelten auf fast allen Linien der Vaporetti (Wasserbusse). Man kann z.B. viele Inseln  besuchen, um die Hauptinsel Venedig außen herumfahren und so oft den Canale Grande hoch- und runterfahren wie man möchte. Nicht aber benutzen kann man einige der seltenen Wasserbusse zum Festland, auch nicht zum Flughafen. Gültig sind die Tagestickets von Venedig aber in den Bussen und Straßenbahnen über die Brücke von Venedig aufs Festland (nach Mestre) und auch in den Bussen innerhalb von Mestre und der Insel Lido. Wiederum nicht gültig sind die Vendig-Tagestickets für Fahrten mit dem öffentlichen Bus zum Airport. Zum Flughafen muss man als Zeitkarten-Inhaber in Venedig immer extra bezahlen, egal mit Bus oder Schiff. Vorsicht: Schwarzfahren ist in Venedig und ganz Italien ist viel teurer als in Deutschland.

Noch kein Hotel in Venedig?

Es gibt mehrere tausend Hotels und andere Unterkünfte in und um Venedig. Die beste Übersicht gibt es nach unserer Meinung bei Booking.com. Sie können auch ein Hotel in den großen Stadtteilen Mestre und Marghera auf dem Festland auf Booking.com suchen. Hier sind die Unterkünfte meist etwas günstiger. Von Mestre und Marghera ist man mit Zug, Bus oder Tram sehr schnell in der historischen Altstadt.

Unsere Empfehlung

Kaufen Sie vor der Reise ein Ticket für 48 oder 72 Stunden im Internet und schauen Sie sich in dieser Zeit die interessanten äußeren Inseln an. In 2-3 Tagen kann man viele der Inseln besuchen. Innerhalb der Altstadt von Venedig kann man auch zu Fuß gehen. Also benötigt man in den Tagen, in denen man keine weiteren Inseln um Venedig besucht, die Wasserbusse nicht unbedingt. Allerdings ist es zu den hinteren Teilen der Hauptinsel zu Fuß ziemlich weit (zum Teil über eine Stunde vom Bahnhof). Eine Fahrt mit dem öffentlichen Linienboot in zumindest ist natürlich von Vorteil. Das Gehen durch Venedig ist auf Dauer sehr anstrengend.

Vorbestellung von Wassertaxis ab dem Flughafen

Venedig ist total überlaufen. Auch ein Wassertaxi ist nicht selten schwer zu finden. Oft kommt es gerade am Flughafen zu langen Wartezeiten. Zudem gibt es häufig Sprachprobleme. Deshalb empfehlen wir das Wassertaxi vor allem vom Flughafen Venedig zum Hotel vorzubestellen. Viele Urlauber haben gute Erfahrungen mit der Reservierung von Wassertaxis auf dieser deutschsprachigen Webseite gemacht. Man wird bei der Ankunft im Airport direkt abgeholt. Auch der Gepäckträger vom Flughafen zum Hafen der Wassertaxis (gut 10 Minuten zu Fuß) ist inbegriffen. Man schickt nach der Buchung einfach die Daten (Flug und Hotel) per Email an das Unternehmen.

----->>>>    Mehr Infos und Buchung


Auch die Insel Giudecca mit toller Kirche kann man nur mit dem Schiff besuchen

 

Plan der Stadt Venedig mit Festland und Inseln


 






Startseite
Infos
Stadtteile Venedig
Top Sehenswürdigkeiten
Gondelfahrt Venedig
Öffentlicher Verkehr
Wassertaxis Venedig
Fähren Venedig
Vaporetto Linie 1
Tagestickets Venedig
Wasserbus Linien Venedig
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Bus Flughafen Venedig
Hauptbahnhof Venedig
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Busse Flughafen Treviso
Fähre Jesolo Venedig
Parken Venedig
Venedig Zahlen
Hochwasser Venedig
Kreditkarten Venedig
Preise in Venedig
Unterkunft Venedig
Öffnungszeiten Venedig
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Sestieri Venedig
Stadt Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande Venedig
Markusplatz Venedig
Markusdom Venedig
Markusturm Venedig
Dogenpalast Venedig
Seufzerbrücke Venedig
Museum Correr Venedig
Rialtobrücke Venedig
Rialtomarkt Venedig
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro Venedig
La Fenice Venedig
San Rocco Venedig
Frarikirche Venedig
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo Venedig
Galerie Accademia
Guggenheim Museum Venedig
Arsenal Venedig
Hard Rock Cafe Venedig
Insel Sant Elena
Cannaregio Venedig
Naturhistorische Museum
Musik Museum Venedig
Inseln Venedig
Insel Lido Venedig
Insel Giudecca Venedig
Insel San Giorgio Maggiore
Insel Murano Venedig
  Glas-Museum Burano
  Murano Glasfabriken
Insel Burano Venedig
  Wasserbusse nach Burano
   Spitzenmuseum
Insel Mazzorbo Venedig
Insel Torcello Venedig
Insel Sant Erasmo Venedig
Einkaufen Venedig
Nave de Vero Venedig
Porte di Mestre Venedig
 
Ausflug nach Verona
Impressum
Datenschutz