Malamocco (Insel Lido di Venezia)

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:




 


Malamocco ist mit rund 1.000 Einwohner die zweitgrößte Ortschaft auf der Insel Lido di Venezia bei Venedig, nur der Hauptort Lido ist größer. Es ist ein tolles altes Dorf. Es ist der einzige Ort auf der Insel, der einen alten, erhaltenen Ortskern hat. Große Teile der Altstadt von Malamocco sind Fußgängerzone. Für viele Urlauber ist Malamocco die größte Sehenswürdigkeit auf der Insel Lido überhaupt.

Da Malamocco sehr einfach mit dem Bus zu erreichen ist, eignet sich das Dorf perfekt für einen kurzen Ausflug vom Hauptort der Insel Lido. Es gibt im Dorf Malamocco nur wenig Tourismus. Im Wesentlichen ist es aber ein ruhiges Dorf mit meheren schönen großen Plätzen. Im Dorf gibt es einige kleine Tavernen und Cafes. Dorfbewohner interessieren sich noch für die Fremden. Man kommt schnell ins Gespräch, besonders wenn man italienisch spricht.

Das auffälligste Gebäude und wichtigste Sehenswürdigkeit im Dorf ist die große Kirche Chiesa di Santa Maria Assunta. Die heutige Kirche von Malamocco stammt aus dem 15. Jahrhundert. Zuvor stand an der Stelle seit dem 11. Jahrhundert eine andere Kirche.

 

Der Ort Malamocco war in der Geschichte wesentlich bedeutenter als heute. Noch im 19. Jahrhundert war es der Hauptort der Insel Lido di Venezia. Das Dorf existiert schon seit der Zeit der Römer.

Wenige Meter außerhalb vom Malamocco ist das Ufer der Lagune von Venedig. Hier haben die Einheimischen eine schöne Promende für Fußgänger angelegt.

Lohnt sich ein Ausflug nach Malamocco?

Ein kurzer Abstecher nach Malamocco ist eine gute Idee, schon weil die Anfahrt so einfach ist (siehe Bus unten). Es ist eine tolle Abwechslung zum nördlichen Teil der Insel Lido mit großen Hotels und  vollen Stränden. Es ist der einzige alte, sehenswerte Ort auf der Insel Lido di Venezia.

Mit dem Bus nach Malamocco

Malamocco ist sehr gut mit dem Bus erreichbar. Die Bushaltestelle ist an der Durchgangsstraße direkt am Meer. Von der Haltstelle sind es nur etwa 100 Meter bis ins Zentrum der Dorfes mit Kirche und Fußgängerzone.

Die Busse der Linie A fahren in der Saison tagsüber alle 10 Minuten in beide Richtungen. Beginn der Bus-Linie ist der große Fähranleger  Lido Santa Maria Elisabetta. Hier kommen die öffentlichen Wasserbusse alle paar Minuten von Venedig an. Direkt vor dem Hafen warten die Busse. Am besten nimmt man die Linie A nach Malamocco (Fahrzeit gut 10 Minuten, Abfahrten etwa alle 10 Minuten).

Wer ein Tagesticket für die Wasserbusse von Venedig hat, kann die Busse kostenlos benutzen. Ob die Fahrkarte gültig ist, sieht man beim Einsteigen. Hält man das Ticket an das Gerät einscheint ein grünes Licht (gültig) oder rotes Licht (ungültig). Busfahrkarten nach Malamocco kann man auch an den Schaltern für die Fährtickets kaufen (etwa 1,50 Euro einfach im Jahr 2018).

Die Busse der Linie A fahren nach Malamocco weiter in den Süden der Insel Lido nach Alberoni. Sie enden am Hafen für die Fähren auf die Nachbarinsel Pellestrina. Etwas seltenere Busse der Linie 11 fahren auf die Fähre zur Nachbarinsel.

Stadtplan Malamocco

Links auf der Karte am Meer ist die Bushaltesstelle "Malamocco Centro", gegenüber der Straße beginnt die Altstadt.

Unterkunft Malamocco

Wer ein ruhiges, schönes Dorf sucht und trotzdem schnell in Venedig sein möchte, ist in einem Hotel in Malamocco genau richtig. Unsere Emfehlung ist das Relais Alberti direkt gegenüber der oben beschriebenen Kirche (Adresse: Campo della Chiesa 3 oder auf Deutsch Kirchplatz 3). Das Hotel ist in einem toll renovierten Gebäude aus dem 15. Jahrhundert. Gelobt werden unter anderem von vielen Gästen das freundliche Personal und das sehr gute Frühstück. Man kann das Relais Alberti Malamocco auf dieser Seite bei Booking.com buchen.

Ebenfalls empfehlenswert ist das Ca Del Moro, einige hundert Meter außerhalb vom historischen Ortskern Malamoccos.

Restaurants in Malamocco

Wer in dem Dorf gute, klassisch-einheimische Küche geniesen möchte, sollte in die Tratorria da Scarso gehen. Das Gasthaus ist fast direkt am Orteingang, wenn man von der Bushaltestelle bzw. vom Meer kommt. Highlights in der Locanda da Scarso sind u.a. Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch. Für Venedig in die Taverne ausgesprochen günstig, Unbedingt probieren sollte man die schwarzen Spaghetti. (Öffnungszeiten etwa von 12 Uhr bis 21:30 mit Mittagspause von 19 bis 21:30, montags nur mittags, Strand Frühling 2018).

Eine weitere Gaststätte mit gutem, lokalen Speisen ist das Al Ponte di Borgo im hinteren Ortskern (unseres Wissens Montag Ruhetag, Stand Anfang 2018).







Startseite
Inseln Venedig
Insel Lido
  Sehenswürdigkeiten
  Lido Strand
  Dorf Malamocco
  Dorf Alberoni
Insel Pellestrina
Insel Giudecca
Insel Giorgio Maggiore
Insel Murano
  Glasmuseum Murano
  Murano Glas
Insel Burano
  Fähren nach Burano
  Museum Spitzen
Insel Mazzorbo
Insel Torcello
Insel Sant Erasmo
Infos
Überblick Venedig
Sehenswürdigkeiten Top 10
Wohin in Venedig?
Gondelfahrt
Verkehrsmittel
Wasserbus Venedig
Wasserbus Linien
Wasserbus Linie 1
Jesolo Venedig Wasserbus
Tagestickets Venedig
Wassertaxi Venedig
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Flughafenbus Venedig
Bahnhof Santa Lucia
Piazzale Roma
Bahnhof Mestre
Flughafenbusse Treviso
Venedig in Zahlen
Parken Venedig
Hochwasser
Trinkgeld Venedig
Preise Venedig
Unterkünfte Venedig
Öffnungszeiten
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Schiffe Venedig
Stadtteile Venedig
Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande
Markusplatz
Markusdom
Markusturm
Dogenpalast
Seufzerbrücke
Museum Correr
Rialtobrücke
Rialtomarkt
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro
Teatro La Fenice
Scuola San Rocco
Frarikirche
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo
Guggenheim Museum
Galleria Accademia
Naturhistorische Museum
Musik Museum
Hard Rock Cafe
Arsenal
Insel Sant Elena
Cannaregio
In der Nähe
Cavallino
  Cavallino Strand
Sottomarina
Ausflug Verona
Tagesausflug Padua
Einkaufen
Nave de Vero
Porte di Mestre
 
Impressum
Datenschutz