Venedig Strände (Übersicht)

Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:





 


Nicht alle Touristen kommen nach Venedig nur wegen der berühmten Sehenswürdigkeiten. Sehr viele Menschen verbringen im Sommer einen ganzen Urlaub in oder um Venedig am Strand. Von dort machen sie Tagesausflüge in die Altstadt. Sehr viele Urlauber verbinden auf diese Weise einen Badeurlaub mit einer Städtereise. In diesem Artikel gibt es eine Übersicht über die besten Strände in und um Venedig.


Wo gibt es Strände in Venedig?

In der Altstadt Venedig ist das Schwimmen und Baden in den vielen Kanälen streng verboten. Dies gibt auch für die Ufer um die Altstadt-Insel und für viele andere Inseln. Zudem ist das Wasser in der Lagune von Venedig nicht gerade besonders sauber.

Auf dem Gebiet der Stadt Venedig gibt es längere Strände nur auf den beiden langgezogenen Inseln Lido und Pellestria. Diese beiden Inseln sind die Begrenzung zwischen der Lagune und dem Mittelmeer. Strände gibt es auf Lido di Venezia und Pellestrina jeweils nur an der Ostseite. Also sind die Strände an der offenen Meeresseite (Adria) und nicht in der Lagune. Die Sandstrände auf Pellestrina und Lido sind wunderschön und viele Kilometer lang. Das Wasser am "spiaggia" (Strand) ist meist klar und sauber. Auf Lido ist sehr viel los, auf Pellestrina findet man hingegen selbst in der Hochsaison ruhige Beaches.

Noch kein Hotel in Venedig?

Es gibt mehrere tausend Hotels und andere Unterkünfte in und um Venedig. Die beste Übersicht gibt es nach unserer Meinung bei Booking.com. Sie können auch ein Hotel in den großen Stadtteilen Mestre und Marghera auf dem Festland auf Booking.com suchen. Hier sind die Unterkünfte meist etwas günstiger. Von Mestre und Marghera ist man mit Zug, Bus oder Tram sehr schnell in der historischen Altstadt.

Gibt es auch Strände in der Umgebung von Venedig?

In unmittelbarer Umgebung von Venedig gibt es viele weitere sehr touristische Strände mit tausenden Hotels. Auch Camping-Urlaub ist sehr beliebt. Einige der größten Campingplätze der Welt sind im Umkreis von 30 km von Venedig. Von vielen Badeorten erreicht man schnell mit Bussen und Fähren die berühmte Altstadt Venedigs. Oft sind die öffentlichen Verkehrsmittel in und um Venedig in der Saison allerdings stark überfüllt.

Besonders geliebt ist eine Halbinsel nördlich von Venedig mit den beiden Ortschaften Cavallino-Treporti und vor allem dem bekannten Lido di Jesolo.

Aber auch südlich von Venedig wie um Chioggia und Sottomarina gibt es einige unter Touristen sehr beliebte Stände.

Alle Strände in dieser Übersicht sind außerhalb der Lagune von Venedig, also im Osten. Innerhalb der Lagune ist das Baden im Meer wenig beliebt. Wasserverschmutzung ist in der Lagune nach wie vor ein großes Problem. Die Lagune ist durch Halbinseln und Inseln weitgehend vom Meer abgetrennt. Der Wasseraustausch zwischen Lagune und Adria (Mittelmeer) ist eher gering.

Strände in Venedig

Lido di Venezia

Die Insel Lido direkt östlich der Altstadt Venedigs ist 12 km lang. Der Großteil der Ostseite der Insel besteht aus guten Sandstränden.

Vorteil von Lido ist die gute Lage, von Nachteil sind allerdings die hohen Preise:

Das groß Plus von Lido ist die Nähe zu Venedig, vor allem wenn man eine Unterkunft in der Nähe des Fährhafens "Santa Maria Elisabetta" hat. Von hier fahren alle paar Minuten Wasserbusse (Fähren) in die Altstadt. 20 Minuten nach der Abfahrt ist man bereits auf dem zentralen Markusplatz mit den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt.


Die Strände sind auf der anderen Seite der Insel Lido di Venezia. Die Insel ist lang und schmal (selten mehr als 500 Meter breit). Vom Fährhafen ist man in 10 Minuten zu Fuß auf der anderen Seite von Lido am Strand.

Leider ist das Übernachten auf Lido in der Saison ziemlich teuer, fast so teuer wie in der Altstadt. Lido ist wegen der Lage sehr beliebt. Das Angebot an Hotelzimmer ist zwar sehr groß, die Nachfrage ist aber besonders im Sommer noch größer. Die Insel Lido hat circa 18.000 Einwohner, wirkt aber durch die vielen Hotels und Touristen deutlich mehr besiedelt.

Pellestrina

Die Insel ist wesentlich ruhiger als Lido und nur teilweise vom Tourismus geprägt. Neben Badeurlauber findet man auch viele Fahrrad-Ausflügler auf Pellestrina. Der Strand im Osten der Insel ist zum großen Teil frei zugänglich und nicht besonders voll.


Man erreicht Venedig von Pellestrina etwa 1-2 Mal pro Stunde mit dem Bus der Linie 11 und der Fähre. Der Bus fährt auf eine Fähre zur nahen Insel Lido (siehe oben).  Im Norden von Lido steigt man  in eine der viele Wasserbusse nach Venedig um. Je nachdem wo man auf der 11 Kilometer langen und sehr schmalen Insel Pellestrina zusteigt, braucht man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln circa eine Stunde oder etwas mehr bis in die Altstadt Venedigs.

Auf Pellestrina gibt es einige Hotels, aber keine größeren Orte. Die ganze 11 km lange Insel Pellestrina hat nur knapp 5.000 Einwohner.

Strände in der Nähe von Venedig

Im Noden: Lido di Jesolo und Cavallino-Treporti

Lido di Jesolo ist einer der ganz großen Urlaubsorte in Nord-Italien. Hier gibt es die komplette tourische Infrastruktur inklusive Wassersport, Freizeitparks, ein großes Aquarium und viele mehr. Die beiden Orte sind auf dem Festland und sind somit auch problemlos mit dem Auto zu erreichen. Hotels sind in Jesolo außerhalb der Hochsaison deutlich preiswerter als in Venedig. Die langen Sandstände sind schön, aber teilweise sehr gut besucht. Lido di Jesolo ist eher ein Party-Urlaubsort mit vielen jungen Menschen, Fast Food und Nachtleben.


Will man von Lido di Jesolo oder Cavallino für einen Tag nach Venedig, fährt man mit dem Bus (etwa alle 30 Minuten) zum Hafen Punta Sabbioni im Süden der großen Halbinsel. Von dort gibt es häufig große Fährschiffe in die Altstadt sowie direkte Schiffe auf andere beliebte Inseln Venedigs - zum Beispie lnach Burano oder zur Glas-Insel Murano.

Auch zwischen dem großen Flughafen Venedigs Marco Polo und Lido di Jesolo gibt es gute Busverbindungen.

Im Süden: Sottomarina und Chioggia

In Sottomarina sind ebenfalls tolle Stände mit viel Tourismus und Hotels. Der Strand von Sottomarina ist mehr als 5 km lang. Man kann von Sottomarina mit Fähren und Bussen auf verschiedenen Routen in ein bis zwei Stunden nach Venedig fahren. Chioggia hat eine sehr schöne Altstadt mit Kanälen usw. Die Stadt wird zu Recht häufig "Klein-Venedig" genannt.


Es gibt von Sottomarina direkte Busse in die Altstadt von Venedig. Von Chioggia verkehren Fähren nach Pellestrina (siehe oben) und weiter mit dem Bus und weiteren Fährschiffen nach Venedig.

Wichtiger Tipp: Eintrittskarten für Venedig sollte man vorher kaufen

Es gibt an den Kassen der großen Sehenswürdigkeiten von Venedig oft extrem lange Warteschlangen. Stundenlanges Anstehen ist nicht angenehm und verschwendet sinnlos wertvolle Urlaubszeit. Lange Wartezeiten gibt es zum Beispiel am Dogenpalast, am Markusdom, am Markusturm, am Kunstmuseum Accademia und an der Guggenheim Collection. Auch die Tickets für den Bus vom Flughafen kann man vor der Venedig-Reise einfach im Internet kaufen.

Fast alle wichtige Tickets gibt es auf der seriösen deutschsprachigen Webseite Getyourguide.de.

1. Die Fahrkarten für den Bus vom Flughafen Venedig in die Stadt (8 Euro einfach oder 15 Euro hin und zurück) gibt es auf dieser Seite.

2. Fast alle Eintrittskarten in die weltbekannten Sehenswürdigkeiten und Museen Venedigs findet man auf dieser Seite.

Zudem findet man auf der tollen Webseite Getyourguide.de viele andere Touren und Schnäppchen wie Bootsausflüge auf 3 interessante Insel um Venedig für nur 20 Euro, verschiedene Stadtrundgänge, Stadtrundfahrten, die berühmten Gondelfahrten und vieles mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 









Startseite
Infos
Stadtteile Venedig
Top Sehenswürdigkeiten
Wohin in Venedig?
Touren mit dem Schiff
Gondelfahrt Venedig
Öffentlicher Verkehr
Wassertaxis Venedig
Fähren Venedig
Vaporetto Linie 1
Tagestickets Venedig
Wasserbus Linien Venedig
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Bus Flughafen Venedig
Hauptbahnhof Venedig
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Busse Flughafen Treviso
Fähre Jesolo Venedig
Parken Venedig
Venedig Zahlen
Hochwasser Venedig
Kreditkarten Venedig
Preise in Venedig
Unterkunft Venedig
Öffnungszeiten Venedig
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Stadtführungen Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Brücken Venedig
Schiffe Venedig
Sestieri Venedig
Stadt Mestre
Sehenswürdigkeiten
Canale Grande Venedig
Markusplatz Venedig
Markusdom Venedig
Markusturm Venedig
Dogenpalast Venedig
Seufzerbrücke Venedig
Museum Correr Venedig
Rialtobrücke Venedig
Rialtomarkt Venedig
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro Venedig
La Fenice Venedig
San Rocco Venedig
Frarikirche Venedig
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo Venedig
Galerie Accademia
Guggenheim Museum Venedig
Arsenal Venedig
Hard Rock Cafe Venedig
Insel Sant Elena
Cannaregio Venedig
Naturhistorische Museum
Musik Museum Venedig
Inseln Venedig
Insel Lido Venedig
  Lido Strand
  Sehenswürdigkeiten
  Malamocco Lido
  Alberoni Lido
Insel Pellestrina
Insel Giudecca Venedig
Insel San Giorgio Maggiore
Insel Murano Venedig
  Glas-Museum Burano
  Murano Glasfabriken
Insel Burano Venedig
  Wasserbusse nach Burano
   Spitzenmuseum
Insel Mazzorbo Venedig
Insel Torcello Venedig
Insel Sant Erasmo Venedig
In der Nähe
Lido di Jesolo
Cavallino
  Cavallino Strand
Chioggia
Sottomarina
Ausflug nach Verona
Tagesausflug nach Padua
Einkaufen Venedig
Nave de Vero Venedig
Porte di Mestre Venedig
 
Impressum
Datenschutz