Getränke Venedig


Parken in Venedig: Einen Parkplatz im Parkhaus sollten Sie vorher online reservieren. Gerade jetzt zur Corona-Zeit kommen viele Menschen mit dem Auto nach Venedig. Es gibt eine tolle Webseite zur Reservierung von Parkplätzen: Hier klicken


Insider-Tipp
Ohne Warteschlangen bequem reisen, Tickets vorher online kaufen:



 


Venedig und die ganze Region Venezien ist für einige alkoholische Getränke weltberühmt. Dazu gehören insbesondere der Longdrink Bellini, der weiße Wein bzw. Sekt Prosecco und der Likör Aperol.

Ohne Alkohol trinken die Menschen die Venedig gerne Kaffee in verschiedenen Varianten und Wasser. Natürlich gibt es auch Cola, Fanta und Co, Säfte und vieles mehr.

Alles, was es auf einer Getränkekarte in Deutschland gibt, gibt es in Venedig im Prinzip auch. Auch Bier ist in Italien inzwischen sehr beliebt. Nicht finden wird man in Venedig typisch Deutsches wie Cola-Mix (Spezi). Weizenbier (Weißbier) gibt es nur selten in touristischen Lokalen.

Siehe auch: Unser Artikel Essen in Venedig

(Aperol Spritz)

Gaststätten Venedig für Getränke

Viele Venezianer besuchen fast täglich eine Bar. Hier gibt es einen Espresso am Morgen oder einen größeren Kaffee mit einem Häppchen zu Essen am Mittag. Später am Tag wird in einer Br auch viel Wein getrunken, oft wiederum mit einem Ciochhetti (kleiner Speise, ähnlich den Tapas in Spanien). Bars in denen vor allem Wein ausgeschenkt wird, heißen auch Bacari. Vor allem hier trinken Einheimische oft vor dem Essen ein Glas Wein (meist nur 100 ml). Ein solches Glas Wein wird in Venedig Ombra (Schatten) genannt.

Kneipen im deutschen oder englischen Stil gibt es in Venedig kaum. Hier und da ist ein Irish Pub. Auch das Nachtleben ist in der Altstadt eingeschränkt. Nach Mitternacht ist in Venedig überraschend wenig los. In den Vororten wie Mestre geht hingegen mehr die Post ab.

Siehe auch: Unser Artikel Essen in Venedig


Siehe auch: Unser Artikel Fast Food in Venedig

Unser Tipp:  Tolle Street-Food-Tour durch Venedig

Der Hauptgrund, warum Touristen in Venedig Fast-Food essen, sind die hohen Preise und die Abzockerei in vielen Restaurants. Schnell bezahlt man für ein mittelmäßiges bis schlechtes Mittagessen 25 Euro und mehr pro Person. Im Folgenden beschreiben wir wie man in Venedig für wenig Geld sehr viel über die Küche von Venedig erfahren kann und interesante, einheimische Speisen probieren kann:

Es gibt eine 2,5 Stunden Tour durch die Altstadt von Venedig zum Thema Kulinarik und lokales Essen. Man geht in einer kleinen Gruppe mit einem tollen Guide durch typische Gaststätten und Bar nur wenige Meter abseits der großen Touristen-Ströme. Unser Guide Veronica hat uns in 2,5 Stunden unglaublich viel gezeigt. Da die Gruppe eher klein ist, hat die Geheimtipp-Tour zum Thema venezianische Speisenschnell einen persönlichen Touch. Jede Frage wird gerne beantwortet. Es wahrhaft tolle Tour. Die "Street-Food-Tour", wie die Führung offiziell heißt, kostet nur 29 Euro inklusive einiger Snacks in einigen Gaststätten. Man kann die in Venedig typischen Cicchetti probieren (vergleichbar mit den bei uns bekannteren Tapas aus Spanien). Unserer Meinung nach ist diese Stadtführung durch Venedig ein echter Geheimtipp.

>>>>>  Mehr Infos und Buchung auf diesem Link

Der Longdrink Bellini

Dies ist der weltberühmte Longdrink von Venedig. Es besteht einfach aus Sekt (meist lokaler Prosecco) und Pfirsichsaft. Der Saft sollte frisch in der Bar hergestellt werden (aus einem meist halben pürierten Pfirsich). Man kann einen beliebigen Sekt nehmen, natürlich nehmen die Venezianer ihren berühmten Prosecco. Wenn man will, kann man noch etwas Zucker hinzufügen. Der Pfirsich sollte möglichst hell sein ("weißer Pfirsich).

Berühmt ist der Bellini aus der berühmtesten Bar der Stadt, Harry's Bar. Sie ist unweit des touristischen Zentrums von Venedig nahe dem Markusplatz fast direkt am Ufer. Stars wie Ernest Hemingway waren hier Stammgäste. Der internationale Jetset kommt seit den 1950er Jahren in Harry's Bar in Venedig. Auch als normaler Mensch kann man in Harry's Bar einen echten Bellini probieren, man muss aber mit einem Preis einiges über 10 Euro rechnen. Es ist aber ein Touristen-Klassiker, es lohn sich.

Inzwischen kann man in fast jeder Bar in Venedig einen Bellini bestellen. Nicht immer ganz so stilvoll wie in Harry's Bar. Es gibt den Drink auch im Plastikbecher zum Mitnehmen.

Unser Tipp für 2021: Tickets für Wasserbusse vorher kaufen

Es ist nicht immer einfach im Ausland Fahrkarten zu kaufen. Man weiss nicht wo es die Fahrkarten gibt, ausländische Ticket-Automaten sind schwer zu bedienen, es gibt Sprachprobleme, Warteschlangen usw.

1. Die 1, 2 oder 3 Tage gültigen Tickets für die Wasserbusse (Fähren) in Venedig braucht fast jeder Tourist. Diese Fahrkarten kann man nun auf dieser deutschsprachigen Webseite kaufen.

2. Die Fahrkarten für den Bus vom Flughafen Venedig in die Stadt (8 Euro einfach oder 15 Euro hin und zurück) gibt es auf dieser Seite in deutscher Sprache.

Prosecco und Wein

Prosecco ist eine weiße Rebsorte, die in Venetien angebaut wird. Der Begriff Prosecco ist geschützt. Nur der Wein, der in den geschützten Regionen im Nordosten von Italien angebaut wird, darf den Namen Prosecco tragen.

In Deutschland ist der Prosecco vor allem als Schaumwein (Sekt) bekannt. In Venedig gibt es ihn als Wein ohne Kohlensäure und als Sekt (Stumante). Es gibt auch fast überall eine Version dazwischen mit wenig Gas (Frizzante).

Man bekommt in Venedig einen Prosecco in fast jeder Gaststätte. Es ist der wohl meist getrunkene Wein in diesem Teil von Italien. Die Touristen trinken ihn meist als Schaumwein, man sollt aber auch mal ein Glas Prosecco-Weißwein probieren.

Zudem werden in Bars andere Weinsorten aus der Region gerne bestellt. Wein aus anderen Gegenden von Italien oder gar aus dem Ausland sieht man selten.

Spritz. Aperol und Co

Der rote Aperol ist in ganz Europa seit einigen Jahren ein Mode-Getränk. Meistens bestellt man das Getränk Aperol Spritz.

Spritz ist ein in Venezien übernommenes deutsches Wort, was das Verdünnen des Weines mit Wasser bedeutet. In einem Aperol Spritz wird der Wein mit Aperol "verdünnt". Dies ist nicht ganz richtig, da der bittere Aperol ein Likör ist. Er hat, etwa wie Wein, 11 % Alkohol. Gemischt mit Wein bekommt der Aperol Spritz dann seine charakteristische orange Farbe.

In einem Aperol Spritz ist meist Prosecco als Sekt, der Likör Aperol und etwas Wasser. Oft wird das bekannte Getränk aus Venedig mit einem Stück Orange und Eiswürfel serviert.

In Vendig gibt es einige andere ähnliche Gtränke, die vor allem bei Einheimischen beliebt sind. Man mixt Posecco mit Campari bitter, Camari oder Select. Diese Liköre sind noch bitterer bzw. trockener als der etwas süßliche Aperol. Die Touristen lieben ihren Aperol Spritz wohl aber wegen der orangen Farbe.

Kaffee in Venedig

Wer in Italien einen  Caffe bestellt, bekommt einen Espresso. Dieser ist auch in Venedig sehr beliebt. Man trinkt in den ganzen Tag, am frühen Morgen oder nach einem großen Abendessen. Auch ein "caffè doppio" (doppelter Expresso) wird in Venedig sehr häufig getrunken.

Einen großen Kaffee mit Milch wie einen Cappuccino trinken Italier aber meist nur am Morgen. Oft mit einem Stück Gebäck. Als Tourist kann man ihn aber auch später am Tag bestellen.

Will man so etwas wie einen deutschen Filterkaffee, sollte man es mal mit einem "caffe americano" versuchen. Auch mit dem Begriff "Caffè tedesco" (deutscher Kaffee) können die meisten Gastronomen in Italien etwas anfangen.

Man trinkt Kaffee in Venedig immer in einem Lokal. Das heiße Getränk zum Mitnehmen oder im Einweg-Becher ist unbekannt. Geht man in eine Bar, ist der Kaffee an der Bar im Stehen preiswerter als am Tisch. Selbst im teuren Venedig kostet der Espresso meist unter 2 Euro. Am Markusplatz natürlich, wie alles, wesentlich mehr. Weg von den Touristen- Routen gibt es auch in Venedig noch einig Bars, in denen ein Caffe (Expresso) noch 1 Euro kostet.

Der Kaffee in Venedg schmeckt fast überall hervorragend. Schon der Duft eines frischen Espresso erweckt Glücksgefühle.


Siehe auch: Unser Artikel Essen in Venedig




  English Version
Startseite
Infos
Stadtteile Venedig
Top Sehenswürdigkeiten
Stadtplan Venedig
Wohin in Venedig?
Touren mit dem Schiff
Gondelfahrt Venedig
Overtourism Venedig
Öffentlicher Verkehr
Wassertaxis Venedig
Fähren Venedig
Vaporetto Linie 1
Vaporetto Linie 2
Vaporetto Linie 4.2.
Vaporetto Linie 12
Vaporetto Linie 14
People Mover Venedig
Tagestickets Venedig
Wasserbus Linien Venedig
Strände Venedig
Venedig zu Fuß
Flughafen Venedig
Bus Flughafen Venedig
Flughafenfähren Venedig
Hauptbahnhof Venedig
Busbahnhof Venedig
Bahnhof Mestre
Busse Flughafen Treviso
Fähre Jesolo Venedig
Parken Venedig
  Garage Comunale AVM
Auto Venedig
Venedig Zahlen
Hochwasser Venedig
Kreditkarten Venedig
Preise in Venedig
Unterkunft Venedig
Camping Venedig
Öffnungszeiten Venedig
Klima Venedig
Fast Food Venedig
Stadtführungen Venedig
Museen Venedig
Kirchen Venedig
Brücken Venedig
Schiffe Venedig
Sestieri Venedig
Stadt Mestre
Marghera
Sehenswürdigkeiten
Canal Grande Venedig
Sestiere San Marco
Markusplatz Venedig
Markusdom Venedig
Markusturm Venedig
Dogenpalast Venedig
Seufzerbrücke Venedig
Museum Correr Venedig
Rialtobrücke Venedig
Rialtomarkt Venedig
Libreria Acqua Alta
Ca Pesaro Venedig
La Fenice Venedig
San Rocco Venedig
Frarikirche Venedig
Da Vinci Museum
Ghetto Venedig
Campo Santa Margherita
Scala del Bovolo Venedig
Galerie Accademia
Guggenheim Museum Venedig
Salute Kirche
Arsenal Venedig
Hard Rock Cafe Venedig
Insel Sant Elena
Cannaregio Venedig
Naturhistorische Museum
Musik Museum Venedig
Inseln Venedig
Insel Lido Venedig
  Vaporetto Lido
  Lido Strand
  Sehenswürdigkeiten
  Malamocco Lido
  Alberoni Lido
Insel Pellestrina
Insel Giudecca Venedig
Insel San Giorgio Maggiore
Insel San Michele
Insel Murano Venedig
  Vaporetto Murano
  Glas-Museum Burano
  Murano Glasfabriken
Insel Burano Venedig
  Wasserbusse nach Burano
   Spitzenmuseum
Insel Mazzorbo Venedig
  Wasserbusse nach Torcello
Insel Torcello Venedig
Insel Sant Erasmo Venedig
Insel Vignole Venedig
In der Nähe
Lido di Jesolo
Cavallino
  Cavallino Strand
Chioggia
Sottomarina
Ausflug nach Verona
Tagesausflug nach Padua
Einkaufen Venedig
Nave de Vero Venedig
Porte di Mestre Venedig
 
Impressum
Datenschutz